Helene Fischer singt jetzt auf Apple Music

Für Helene Fischer selbst ist ihr Erfolg wohl nicht nur "Ein kleines Glück"
Für Helene Fischer selbst ist ihr Erfolg wohl nicht nur "Ein kleines Glück"(© 2018 picture alliance/dpa)

"Herzbeben" bei Apple Music: Ab sofort könnt ihr über den Streaming-Dienst mit Helene Fischer "Atemlos durch die Nacht" gehen. Mit dabei sind nicht nur Songs der Schlager-Sängerin, sondern auch viele Videos.

Alle Songs von Helene Fischer sind nun im Angebot von Apple Music enthalten, wie Apple in einer Pressemitteilung verkündet. Gleich sieben Alben davon gab es vorher wohl noch gar nicht via Musik-Streaming. Genug Material also, damit ihr stundenlang "Hundert Prozent" Schlager hören könnt, die wohl ab und zu klingen, als seien sie "Nicht von dieser Welt".

"Für einen Tag" Videos sehen

Wenn ihr richtig auf die Schlager-"Achterbahn" geraten wollt, könnt ihr bei Apple Music noch weitere Inhalte zu Helene Fischer abrufen. Euch stehen noch mehrere Videoalben zur Verfügung. Mit gleich 89 Clips könnt ihr euch digital auf die Konzerte von Helene begeben, auf denen sie unter anderem "Fehlerfrei" singt. Apple zufolge könnt ihr dadurch etwa das Weihnachtskonzert aus Wien sehen und einen wahren Binge-"Marathon" machen.

Helene Fischer ist aber nicht die einzige Künstlerin die nun frisch bei Apple Music vertreten ist. Fühlt ihr euch bei Schlager nicht so ganz wie "Mitten im Paradies", könnte euch auch die bekannte Punkrock-Gruppe Die Ärzte interessieren. Diese haben für euch so manchen "Schunder-Song" parat, einige Titel sind aber auch nur ein "Schrei nach Liebe" – sofern ihr nicht "Unrockbar" seid. Ihr findet die selbsternannte beste Band der Welt sowie Helene Fischer übrigens auch bei Spotify und Amazon Music Unlimited.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp-Sticker erstel­len: So schnell und einfach pimpt ihr eure Chats
Viktoria Vokrri
So einfach könnt ihr selbst WhatsApp-Sticker erstellen.
Wir zeigen euch, wie ihr schnell und einfach WhatsApp-Sticker erstellen könnt – sowohl für Android als auch iOS.
Samsung Pass: Wie ihr den Pass­wort-Mana­ger verwen­det
Christoph Lübben
Samsung Pass sorgt für einen automatischen Login – und schützt eure Passwörter vor neugierigen Blicken
Samsung Pass kann eure Passwörter und weitere sensible Daten für euch verwalten und Logins erleichtern. Wir haben alle Infos über die App für euch.
Pixel Buds 2: Googles erster echter Angriff auf die AirPods
Francis Lido
Google Pixel Buds 2
Die Google Pixel Buds 2 sind offiziell. Könnten die kabellosen In-Ears den AirPods den Rang ablaufen? Euch erwartet zumindest ein interessantes Paket.