Hochprozentig: Cocktail-Spender mit App-Support

Spirituosen-Spender mit Smartphone-Support. Na dann Prost!
Spirituosen-Spender mit Smartphone-Support. Na dann Prost!(© 2014 Vimeo/Pernod Ricard)

Mit dem „Gutenberg Projekt“ hat das Spirituosen-Unternehmen von Pernod Ricard einen Cocktail-Spender entwickelt, der vom Smartphone oder Tablet gesteuert wird. Der Name wurde nicht zufällig gewählt: Die Optik des Geräts orientiert sich an einem Bücherregal. Am Smartphone oder Tablet wird aus der Datenbank des Cocktail-Spenders ein Mixgetränk gewählt, woraufhin das Gerät aus seinen bis zu sechs Behältern die jeweils zum Rezept passende Menge an Hochprozentigem abgibt.

Innovation der Spirituosen-Branche

Smartphone und Tablet dienen dabei als Schnittstelle mit den Spirituosen-Behältern im Bücher-Look, denn die mobilen Geräte behalten auch deren Füllstand im Blick. Sobald die Spender leer sind, kann via Smartphone oder Tablet online Ersatz bestellt werden. In einem Video zu dem Projekt ist zu sehen, wie der Cocktail-Spender entwickelt wurde und wie er in geselliger Runde eingesetzt werden soll.

Das Gutenberg Projekt wurde von der Breakthrough Innovation Group (BIG) entwickelt, einem firmeneigenen Start-up-Unternehmen. Damit will Ricard für Innovationen in der Spirituosen-Branche sorgen. Bisher gibt es nur einen Prototypen des Cocktail-Spenders; ob und wann das Gerät in Serienproduktion geht, steht noch nicht fest.


Weitere Artikel zum Thema
Smart Halo im Test: Dieses Gadget macht jedes Fahr­rad smart
Jan Johannsen1
Smart Halo zeigt mit seinem LED-Ring dezent den Weg.
Wie bleibt man auf dem Fahrrad erreichbar und navigiert durch die Stadt, ohne das Smartphone rauszukramen und sich strafbar zu machen? Mit Smart Halo.
Vor Galaxy S8: Essen­tial Phone ist das rand­lo­seste Rand­los-Smart­phone
Francis Lido3
Das Essential Phone soll aktuell den dünnsten Rand haben
Welches Smartphone hat den im Verhältnis zum Display dünnsten Rand? Laut einem Vergleich gebührt diese Ehre dem Essential Phone
Bowers & Wilkins PX im Test: So gut kann Noise-Cancel­ling klin­gen
Felix Disselhoff1
Die Bowers & Wilkins PX in Spacegrau
9.5
Seien wir mal ehrlich: Die meisten Kopfhörer mit gutem Noise-Cancelling klingen nicht gut. Der neue Bowers & Wilkins PX konnte im Test überzeugen.