HomePod belastet Gerätelimit von iTunes und Apple Music nicht

Das Gerätelimit von Apple Music gilt für den HomePod anscheinend nicht
Das Gerätelimit von Apple Music gilt für den HomePod anscheinend nicht(© 2018 Apple)

Kurz vor dem HomePod-Release in den USA erreicht uns ein weiteres interessantes Detail zu Apples Smart Speaker. Er soll offenbar keine Auswirkungen auf das Gerätelimit von iTunes und Apple Music haben. Das geht aus einem Tweet von Rene Ritchie hervor, der sich den HomePod für iMore bereits genauer anschauen durfte.

iTunes, Apple Music und auch eure Apple ID lassen sich eigentlich "nur" mit maximal zehn Geräten verknüpfen. Außerdem könnt ihr euch bei Apple Music zwar mit verschiedenen Geräten einloggen, den Dienst aber nicht auf mehreren gleichzeitig nutzen. Der HomePod unterliegt all diesen Beschränkungen offenbar nicht.

Apple Music auf mehreren Geräten gleichzeitig

Die wichtigste Erkenntnis daraus: Mit einem einzigen Apple-Music-Abo könnt ihr Musik auf dem HomePod und einem weiteren Gerät (zum Beispiel iPhone, iPad oder Mac) gleichzeitig hören. Zum Vergleich: Wenn auf eurem iPhone ein Lied über Apple Music läuft und ihr mit dem gleichen Konto dann auf einem iPad einen Song abspielt, endet die Wiedergabe auf dem iPhone – es sei denn, ihr habt ein Familien-Abo von Apple Music.

Das sind zur Abwechslung mal erfreuliche Neuigkeiten, was die Abspielmöglichkeiten des HomePod anbelangt. Die ersten Tests lobten zwar den außergewöhnlich guten Sound des Smart Speakers, kritisierten aber auch, dass der HomePod andere beliebte Streaming-Dienste wie Spotify ab Werk nicht unterstütze. Nutzer sind bei der Auswahl an Audioquellen offenbar beinahe ausschließlich auf Apple-Dienste angewiesen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple HomePod: iOS 12 Beta 5 gibt neuen Hinweis auf Anruf­funk­tion
Christoph Lübben
Der HomePod wird wohl künftig Anrufe machen können
Der HomePod macht Telefonieren wohl bald leichter: In einer Beta von iOS 12 gibt es Hinweise auf ein Feature für Telefonate über den Lautsprecher.
HomePod: Apple testet bereits Anruf-Funk­tion und mehr­fa­che Timer
Guido Karsten
Mit dem HomePod werden sich bald auch Anrufe tätigen lassen.
Apple soll fleißig an HomePod OS 12 arbeiten. In einer Closed Beta werden angeblich auch schon Anruffunktion und Mehrfach-Timer getestet.
Apple: High-End-AirPods, On-Ears und neuer HomePod sollen 2019 erschei­nen
Francis Lido
Her damit !5Die AirPods soll es künftig in zwei Ausführungen geben
Apple plant anscheinend eine Audio-Offensive für 2019: Premium-AirPods, On-Ear-Kopfhörer und ein neuer HomePod sollen nächstes Jahr kommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.