HomePod könnte auch Musik aus eurer iCloud-Mediathek abspielen

Der HomePod soll auf die iCloud-Mediathek zugreifen können
Der HomePod soll auf die iCloud-Mediathek zugreifen können(© 2018 Apple)

Am 9. Februar 2018 soll der HomePod bei den ersten Vorbestellern eintreffen. Alleinstellungsmerkmal des Smart Speakers ist dessen "überragende Soundqualität", wie Apple derzeit hervorhebt. Von welchen Quellen ihr Musik auf dem Gerät abspielen könnt, hat der Hersteller bislang aber noch nicht genau verraten.

Keine Frage, Apple Music und bei iTunes gekaufte Titel wird der HomePod sicherlich unterstützen, doch wie sieht es mit Musik aus eurer iCloud-Mediathek aus? Eine offizielle Aussage von Apple dazu steht noch aus. Serenity Caldwell von der Webseite iMore hat den HomePod allerdings bereits vorab erhalten und über Twitter bestätigt, dass der Smart Speaker Musik abspielt, die ihr selbst in eure iCloud-Mediathek übertragen habt.

Zugriff setzt Abo voraus

Die iCloud-Musikmediathek ermöglicht es Abonnenten von Apple Music,  über verschiedene Geräte auf ihre persönliche Musikbibliothek zuzugreifen. Das funktioniert auch mit Titeln, die ihr nicht bei iTunes gekauft habt. Voraussetzung dafür ist allerdings ein Abonnement von Apple Music. Und auch für iTunes Match erhebt Apple eine regelmäßige Gebühr.

Ohne ein Abo seid ihr nach derzeitigem Stand auf bei iTunes gekaufte Musik, gestreamte Podcast und den Beats-1-Radiosender beschränkt. Lieder aus Spotify könnt ihr zumindest zu Beginn wohl auch nicht auf dem Smart Speaker abspielen. Offenbar will Apple mit dem HomePod seinen eigenen Streaming-Dienst Apple Music den Rücken stärken. Alles, was ihr sonst noch zu dem Apple-Lautsprecher wissen müsst, könnt ihr in der von Jan zusammengestellten Übersicht nachlesen.

Weitere Artikel zum Thema
Der HomePod ist ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Francis Lido
HomePod und iPhone X – die ideale Kombination
Es ist so weit: Den HomePod könnt ihr nun auch in Deutschland kaufen. Er ist in zwei verschiedenen Farbvarianten erhältlich.
Mit dem HomePod könnt ihr smarte Ther­mo­state von tado steu­ern
Christoph Lübben
Der HomePod dient auch zur Steuerung von Smart-Home-Produkten
Mit dem HomePod könnt ihr für Wärme sorgen: Der smarte Lautsprecher kann in Deutschland auch Smart-Home-Thermostate steuern, sobald er im Handel ist.
Diese Laut­spre­cher unter­stüt­zen AirPlay 2
Francis Lido
Der Sonos One wird AirPlay 2 unterstützen
Apple hat eine Liste AirPlay-2-kompatibler Lautsprecher veröffentlicht. Sie fällt umfangreicher aus als erwartet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.