HomePod liefert laut Test gleichmäßigen Sound überall im Raum

Der HomePod ist in erster Linie ein guter Lautsprecher
Der HomePod ist in erster Linie ein guter Lautsprecher(© 2017 CURVED)

Der HomePod von Apple soll vor allem durch guten Klang überzeugen – ein Umstand, den Apple bereits im Vorfeld des Starts stets hervorgehoben hat. Ein Test hat nun ergeben, dass der Lautsprecher tatsächlich sehr gut darin ist, überall in einem Raum den gleichen Klang zu erzeugen.

Apple zufolge soll es bei der Nutzung des HomePod egal sein, wo in einem Raum ihr euch aufhaltet – der Sound soll (annähernd) der gleiche sein. Ebenfalls soll es keinen Unterschied machen, ob ihr zum Beispiel sitzt oder steht. Fast Company hat diese Aussage zu dem Lautsprecher zusammen mit den Audio-Spezialisten der NTi Audio AG nun in einem Praxistest überprüft. Das Messergebnis zeigt: Tatsächlich bleibt der Klang des Gadgets an den meisten Orten des Zimmers gleich, in dem der Test durchgeführt wurde.

"Smart Sound", nicht "Siri-smart"

Für den Test wurde der Klang des HomePod in verschiedenen Höhen und an unterschiedlichen Plätzen gemessen. Das Klangprofil veränderte sich demnach kaum: Der Unterschied bei allen hörbaren Frequenzen soll 0,95 Dezibel betragen haben. NTi zufolge sei das menschliche Ohr nicht in der Lage, diesen Unterschied zu hören.

Die Technik im Inneren des HomePod ist darauf ausgerichtet, einen gleichbleibenden Klang zu erzeugen. Dazu vermisst der Lautsprecher den Raum, in dem er aufgestellt wird. Phil Schiller zufolge kann das Gadget dann dank "Spatial Awareness" den Sound entsprechend anpassen. Wie Fast Company treffend zusammenfasst: Der Lautsprecher von Apple sei tatsächlich smart, aber eher in Bezug auf den Klang als auf Siri.


Weitere Artikel zum Thema
Apple HomePod 2: Kennt der Laut­spre­cher eure Posi­tion?
Christoph Lübben
Peinlich !5Der HomePod könnte einen Nachfolger erhalten, der sogar euch im Raum erkennt
Upgrade bei Apple? Der HomePod könnte auch die Position von Personen im Raum erkennen – und den Sound entsprechend anpassen.
HomePod: Apple senkt Preis für smar­ten Laut­spre­cher
Lars Wertgen
Der HomePod kostete ursprünglich 349 Euro
Apple hat den Preis für den HomePod geändert. Der smarte Lautsprecher kostet ab sofort rund sechs Prozent weniger.
Viral-Hit: So geht ein YouTu­ber gegen Paket­diebe vor
Francis Lido
Glitter-Bomb-Rober
Mark Rober hat eine unangenehme Überraschung für Paketdiebe ausgetüftelt: In einer HomePod-Verpackung versteckte der YouTuber eine Glitter-Bombe.