Honor 6X soll Mitte Oktober erscheinen: So sieht es aus

Her damit !9
Dieses Bild soll das Honor 6X zeigen
Dieses Bild soll das Honor 6X zeigen(© 2016 PhoneArena/Honor)

Das Honor 6X ist mittlerweile bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA aufgetaucht. Dadurch können wir nun einen ersten Blick auf das womöglich finale Design des Smartphones werfen. Damit aber noch nicht genug: Laut PhoneArena gibt es auch einen möglichen Termin für die offizielle Präsentation.

Der TENAA-Eintrag verrät ein paar neue Details über das unveröffentlichte Honor 6X. So bekommen wir auf den präsentierten Bildern einen Blick auf die Geräte-Rückseite. Zu sehen ist eine Dual-Kamera, die etwas aus dem Gehäuse hervorsteht, und ein Fingerabdrucksensor. Auf der Gerätefront des Smartphone aus der Huawei-Schmiede finden sich hingegen keine Buttons.

Gehäuse aus Metall

Das Design glänzt durch abgerundete Ecken. Auffällig ist auch der Look des Honor 6X: Womöglich besteht das Gehäuse nämlich aus robustem Metall. Es wird davon ausgegangen, dass im Inneren ein Snapdragon 625-Chipsatz als Antrieb dient und 3 bis 4 GB Arbeitsspeicher vorhanden sein könnten. Wie auch schon beim Honor 5X könnte die Displaygröße bei 5,5 Zoll in der Diagonalen liegen mit einer Auflösung von mindestens Full HD.

Wie auch schon bei anderen aktuellen Smartphones scheint es auch beim Honor 6X der Fall zu sein, dass mindestens 32 GB an internem Speicher vorhanden sein werden, während das Honor 5X auch in einer Variante mit nur 16 GB Speicherplatz erhältlich ist. Die asiatischen Medien gehen derweil davon aus, dass die offizielle Präsentation des Smartphones am 18. Oktober 2016 stattfinden wird. Der Termin ist vom Hersteller allerdings noch nicht bestätigt worden. Noch ist auch unklar, wie das Gerät wirklich heißen wird. Denn: Schon 2014 tauchte das Honor 6X in der Gerüchteküche auf, entpuppte sich später aber als Honor 6 Plus.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.
Micro­soft soll wie Samsung an falt­ba­rem Smart­phone arbei­ten
Michael Keller
Das Microsoft-Smartphone lässt sich laut Patent sich zu einem Tablet entfalten
Microsoft entwickelt offenbar ein faltbares Smartphone – und könnte dadurch in direkte Konkurrenz zu Samsung treten.