Honor 7s: Einsteiger-Smartphone mit großem Display ab sofort erhältlich

Das Honor 7s in Gold
Das Honor 7s in Gold(© 2018 Honor)

Die Vorstellung des Honor 7s erfolgte bereits Ende Mai 2018. Ab sofort ist das günstige Smartphone auch in Deutschland erhältlich, wie der Hersteller in einer Pressemitteilung bekannt gibt.

Ihr könnt das Honor 7s nun für 119.99 Euro im Onlineshop von Honor oder "bei teilnehmenden Partnern" kaufen. Das Gerät steht in den Farben Gold, Schwarz und Blau zur Auswahl. Unterschiedliche Konfigurationen gibt es nicht. Der Hersteller hebt besonders den 5,45 Zoll großen HD-Bildschirm im 18:9 Format hervor – es handelt sich um ein sogenanntes "FullView"-Display. So bezeichnen Huawei und sein Tochter-Unternehmen ihre 18:9-Bildschirme mit dünnem Rand. Bislang waren diese teureren Geräten vorbehalten.

Android 8.1 Oreo vorinstalliert

Die Rechenleistung stellt der vierkernige Mediatek MT6739 bereit. Dem Chipsatz stehen 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher zur Seite. Letzterer ist zwar sehr knapp bemessen, lässt sich aber via microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitern. Außerdem besitzt das Honor 7s einen Dual-SIM-Slot. Ihr könnt also zwei SIM-Karten gleichzeitig benutzen. Die Hauptkamera des Honor 7s löst mit 13 MP auf, die Frontkamera bringt es immerhin auf 5 MP. Die maximale Auflösung für Videoaufnahmen liegt bei Full HD.

Die Kapazität des Akkus beträgt 3020 mAh, was euch gut über den Tag bringen sollte. Vorinstalliertes Betriebssystem ist auf dem Honor 7s erfreulicherweise bereits Android 8.1, das der Hersteller allerdings mit seiner Benutzeroberfläche EMUI 8.1.0 überzogen hat. Honor weist außerdem auf die "Loud Voice Call"-Funktion hin: Diese soll euch bei Telefonaten in lauter Umgebung helfen, den Gesprächspartner besser zu verstehen. Die Aktivierung des Features erfolgt über einen langen Druck auf den Lautstärkeregler.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei, Honor, Sony, Realme: Live­stream statt MWC 2020 – so seid ihr dabei
Francis Lido
Der Huawei-Livestream wird sich wohl einem neuen Falt-Phone widmen
Als Ersatz für ihren MWC-Auftritt strahlen Huawei, Honor, Sony und Realme am 24. Februar Livestreams aus. So könnt ihr sie anschauen.
Huawei P40-Serie mit beson­de­rem Feature: Noch schnel­ler im WLAN Surfen?
Claudia Krüger
Schneller Surfen im WLAN dank Wi-Fi 6?
Die Huawei P40-Serie soll mit einem Feature kommen, mit dem ihr schneller im WLAN surfen könnt.
Verpasst Donald Trump Huawei jetzt endgül­tig den KO?
Francis Lido
Nicht meins7Die USA machen Huawei das Leben schwer
Schwere Zeiten für Huawei: Die US-Regierung um Donald Trump könnte dem chinesischen Hersteller erneut einen harten Schlag verpassen.