Honor 9x entdeckt: Möglicher Preis-Leistungskracher kommt in zwei Versionen

Her damit !7
Der Nachfolger des Honor 8x (Bild) könnte sogar noch dünnere Display-Ränder besitzen
Der Nachfolger des Honor 8x (Bild) könnte sogar noch dünnere Display-Ränder besitzen(© 2019 CURVED)

In den nächsten Monaten dürfte das Honor 9x vorgestellt werden und letztlich auch nach Deutschland kommen. Dass ein Nachfolger zum Honor 8x erscheint, ist nun so gut wie sicher. In Russland wurde das Gerät ebenso wie ein vermutlich noch etwas leistungsstärkerer Ableger gerade gesichtet.

Enttarnt wurden das Honor 9x sowie das vermeintliche Honor 9x Pro von der Eurasian Economic Commission. Die Prüfstelle in Russland hat ebenso wie beispielsweise die FCC in den USA den Auftrag, alle neuen und für den dortigen Markt bestimmten Geräte mit Funkeigenschaften zu untersuchen. Entspricht das Ergebnis den Richtlinien, erhält es eine Lizenz für die Vermarktung und den Vertrieb. Wie das US-Pendant liefert auch die russische Einrichtung Informationen, die von den jeweiligen Herstellern noch gar nicht für die Öffentlichkeit freigegeben wurden.

Kommt ein Honor 9x mit Riesen-Display?

In der Datenbank der russischen Einrichtung wird das neue Mittelklasse-Smartphone mit der Modellnummer HLK-AL10 geführt. Die vermeintliche Pro-Version trägt die Nummer HLK-L41. Leider verraten die beiden Einträge nichts über die technische Ausstattung der Geräte. Aus diesem Grund ist auch unklar, ob die Modelle für 2019 ebenso wie ihre Vorgänger echte Preis-Leistungsknaller werden. Das Honor 8x war schon zum Start ab 249 Euro erhältlich, für 279 Euro gab es das Gerät mit mehr Arbeitsspeicher und satten 128 GB internem Speicher für Musik, Videos, Fotos und Apps.

Abgesehen von der Ausstattung und dem Startpreis des Honor 9x ist auch die Größe der Pro-Version ein besonders spannendes Rätsel. Parallel zum Honor 8x erschien nämlich auch ein Honor 8x Max – und das hat es in sich. Der Bildschirm dieses riesigen Smartphones von 2018 misst in der Diagonale ganze 7,12 Zoll. Zum Vergleich: Das Display des iPad mini (2019) ist 7,9 Zoll groß. Wie die beiden Smartphones aussehen sollen, verraten Bilder, die kurz vor der Präsentation durchgesickert sind.

Zeit für Klärung im Handelsstreit

Sollte Honor den gleichen Zeitplan verfolgen wie im vergangenen Jahr, dürften das Honor 9x und das Honor 9x Pro im September 2019 vorgestellt werden. In Deutschland könnten die beiden Geräte dann im Oktober erscheinen. Bis dahin läuft zwar die vereinbarte Schonfrist für Software-Updates ab. Jedoch bleibt auch zu hoffen, dass Politik und Wirtschaft die Zeit bis dahin nutzen, um Lösungen im Handelsstreit zu finden.

Sollte dies nicht geschehen, dürfte gerade Samsung weiter vom schwelenden Konflikt profitieren. Auch im Mittelklasse-Segment hat der Hersteller aus Südkorea schließlich einiges zu bieten. Allen voran wäre da das Galaxy A50 zu erwähnen. Das ist zwar ein klein wenig teurer, besitzt dafür aber auch beispielsweise eine bessere Kamera. Außerdem ist es schon im Handel erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Honor 9X und 9X Pro: So viel Galaxy Note 10 steckt im Design
Michael Keller
Ob euch das Honor 9X wie das Honor 8X (Bild) einen Kopfhöreranschluss bietet?
Wie sehen Honor 9X und 9X Pro aus? Sollten die nun aufgetauchten Bilder authentisch sein, steckt im Design der Smartphones ein Stück Galaxy Note 10.
Honor 9X und 9X Pro: Smart­pho­nes mit riesi­gen Displays?
Christoph Lübben
Das Honor 9X erscheint noch im Juli, aber mit wie vielen Kamera-Linsen? (Bild: Honor 8X)
Honor 9X und 9X Pro dürften schon bald erscheinen. Zu den Besonderheiten der Smartphones gehört wohl ein sehr großes Display – und mehr.
Huaweis eige­nes Betriebs­sys­tem soll doch nicht ArkOS heißen
Viktoria Vokrri
Anscheinend soll Huaweis Betriebssystem doch nicht ArkOS heißen.
Steht der Name für Huaweis eigenes Betriebssystem jetzt endlich? ArkOS soll es tatsächlich nicht sein – zumindest nicht in Europa.