Honor Band 5: Das ist Huaweis Alternative zum Xiaomi Mi Band 4

Her damit19
Das Honor Band 5 dürfte unter anderem für Läufer interessant sein
Das Honor Band 5 dürfte unter anderem für Läufer interessant sein(© 2018 Shutterstock / Stock Rocket)

Zhao Ming, der CEO von Huaweis Tochter-Marke, hat ein neues Fitness-Armband angeteasert – das Honor Band 5. Auf der chinesischen Mikroblogging-Plattform Weibo veröffentlichte der Geschäftsführer ein Bild zu dem Fitnesstracker, der wohl direkt mit dem Xiaomi Mi Band 4 konkurrieren wird.

Der Tweet am Ende des Artikels zeigt, wie das Honor Band 5 um das Handgelenk geschnallt aussieht. Das Design weicht offenbar kaum von dem des Vorgängers ab. So ist auf der Vorderseite etwa der gleiche runde Button zu sehen. Wie GizmoChina berichtet, soll das kommende Modell aber neue Features mitbringen. Zhao Ming habe unter anderem verraten, dass das Fitness-Armband den Sauerstoffgehalt im Blut ermitteln können soll.

Das Honor Band 5 trackt auch eure Gesundheit

Das Honor Band 5 wird zudem eine Reihe weiterer gesundheitsrelevanter Funktionen mitbringen. Das Fitness-Armband ist etwa in der Lage, Müdigkeit und Trägheit zu erfassen. Außerdem erkennt es Schlafprobleme und durch Sauerstoffmangel hervorgerufenen Schwindel. Darüber hinaus bringt es die von Fitness-Trackern gewohnten Features mit. Dazu zählt beispielsweise die Überwachung der Herzfrequenz.

Mit derart vielen Health-Features kann das Xiaomi Mi Band 4 nicht ganz aufwarten. Interessant wird sein, wie hoch der Preisunterschied ausfällt. Wie viel das Honor Band 5 kosten wird, hat Zhao Ming bislang noch nicht verraten. Das Vorgängermodell findet ihr im Netz aktuell für rund 25 Euro. Direkt bei Honor müsst ihr dafür allerdings knapp 70 Euro ausgeben. Zum Vergleich: Das brandneue Xiaomi Mi Band 4 kostet etwa 40 Euro. Mittlerweile ist der Preis bekannt: Knapp 60 Euro müsst ihr aufbringen.

Honor Band 5: Wann findet der Release statt?

Auch zum Release-Datum des Honor Band 5 hat sich der CEO nicht geäußert. Das Vorgängermodell ist in China gemeinsam mit dem Honor 8X auf den Markt gekommen. Der Nachfolger des Smartphones hat zumindest schon mal einen Enthüllungstermin. Die Vorstellung des Honor 9X wird am 23. Juli 2019 erfolgen.

Sehr wahrscheinlich präsentiert der Hersteller zu diesem Anlass auch gleich sein neues Fitness-Armband. Was haltet ihr bislang von dem Wearable? Gefällt es euch besser als das Xiaomi Mi Band 4? Lasst es uns mit einem "Her damit" oder "Weg damit" wissen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei erklärt AppGal­lery zum dritt­größ­ten App-Store der Welt
Claudia Krüger
Die Huawei AppGallery soll ein ganzes Stück gewachsen sein.
Huawei will seine AppGallery ausbauen und dafür bis zu einer Milliarde US-Dollar ausgeben. Schon beim letzten Update soll sich viel getan haben.
Hoff­nung für Huawei? Google legt ein Wort bei Donald Trump ein
Lars Wertgen
Gefällt mir8Neue Huawei-Handys gibt es derzeit nicht mit Google-Diensten
Derzeit muss Huawei bei neuen Smartphones auf Google-Apps verzichten. Nun will der Suchmaschinenriese dem Hersteller helfen.
Honor View 30 Pro und 9X Pro auf dem Weg nach Europa
Lars Wertgen
Das Honor View 30 Pro unterstützt 5G
Das Honor View 30 Pro und Honor 9X Pro kennen wir bereits aus China. Nun schaffen es beide Geräte auch nach Europa. Es gibt aber einen Haken.