Honor Band 5: Günstiger Fitnesstracker erscheint noch im Sommer 2019

Das Honor Band 5 soll sich gut für Schwimmer eignen
Das Honor Band 5 soll sich gut für Schwimmer eignen(© 2019 Shutterstock / MesquitaFMS)

Vor wenigen Tagen hat sich das Honor Band 5 erstmals auf einem offiziellen Foto gezeigt. Seitdem sind auch einige der Features bekannt, die den Fitnesstracker von seinem Vorgänger unterscheiden werden. Das Release-Datum war bislang noch ein Geheimnis. Das hat sich nun offenbar geändert.

Bei Amazon ist das Wearable bereits vorbestellbar. Doch nicht nur das: Der Versandhandelsriese gibt auf seiner Webseite auch Preis und Release-Datum des Honor Band 5 an. Demnach wird der Konkurrent zum Xiaomi Mi Band 4 am 15. August 2019 erscheinen. Eine offizielle Bestätigung steht zwar noch aus. Doch da ihr das Fitness-Armband bereits vorbestellen könnt, spricht das stark dafür, dass es um den genannten Tag herum erscheint.

Honor Band 5: Preis und Farben

Zumindest bei Amazon beträgt der Preis für das Honor Band 5 zum Launch 59,90 Euro. Zum Vergleich: Das Xiaomi Mi Band 4 kostet dort aktuell 36,99 Euro. Die Vorbestellung ist derzeit nur Prime-Mitgliedern möglich. Zur Auswahl steht das Fitness-Armband in den Farben "Coral Pink" (Rosa), "Meteorite Black" (Schwarz) und "Midnight Navy" (Dunkelblau). Das Modell in "Coral Pink" seht ihr in dem folgenden Tweet:

Besonders für Schwimmer interessant

Außerdem sind auf der Artikelseite einige Features aufgeführt, die euch das Wearable bietet. Dazu zählen unter anderem Herzfrequenzüberwachung und -warnungen.  Außerdem trackt das Honor Band 5 eure sportlichen Aktivitäten sowie euren Kalorienverbrauch. Zu den unterstützten Sportarten gehören:

  • Outdoor-/Indoor-Laufen
  • Spaziergänge im Freien
  • Outdoor-/Indoor-Radfahren
  • Poolschwimmen
  • Freies Training mit verschiedenen Übungsarten

Auch für das Schwimmen im offenen Wasser soll das Honor Band 5 geeignet sein. Das Armband soll dabei erkennen, welchen Schlagstil ihr nutzt. Es hält ebenfalls fest, welche Entfernungen ihr zurücklegt und wie viele Runden ihr schwimmt. Außerdem bemisst es eure Effizienz anhand des sogenannten SWOLF-Wertes.

Sauerstoffgehalt im Blut feststellen

Keine Erwähnung findet auf Amazon das womöglich interessanteste Feature des Honor Band 5. Es soll nämlich den Sauerstoffgehalt in eurem Blut ermitteln können. Obwohl die Funktion auf der Artikelseite nicht berücksichtigt ist, sind wir zuversichtlich, dass sie kommen wird. Schließlich hat der Honor-CEO sie im Netz höchstpersönlich angekündigt.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit9Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?