Honor View 30: Zeigt dieses Foto das Pro-Modell?

Dem Nachfolger des Honor View 20 (Bild) soll Huawei ein Pro-Version zur Seite stellen
Dem Nachfolger des Honor View 20 (Bild) soll Huawei ein Pro-Version zur Seite stellen(© 2019 Honor)

In den vergangenen Wochen gab es diverse Leaks zum Honor V30, das bei uns als Honor View 30 erscheinen könnte. Nun kursiert ein Foto, auf dem das Pro-Modell abgebildet sein soll.

Anschauen könnt ihr euch das Bild in dem Tweet, den wir weiter unten für euch eingebunden haben. Anders als darin beschrieben handelt es sich GizmoChina zufolge um das V30 Pro. Es wäre das erste Mal, dass Huawei einem Modell der Reihe eine Pro-Version zur Seite stellt. Ob die europäische Variante dementsprechend Honor V30 Pro heißen wird, ist zurzeit noch unklar.

Honor View 30 Pro: Vorne Dual-, hinten  Quad-Kamera?

Wie wir in dem Bild sehen können, besitzt das mutmaßliche Honor View 30 Pro ein Punch-Hole-Display. Anders als bei dem im Januar erschienenen View 20 beherbergt das Display-Loch aber offenbar zwei Linsen. Auf der Rückseite des V30 Pro befindet sich Gerüchten zufolge eine Vierfach-Kamera, die folgendermaßen aufgebaut ist: Der 60-MP-Hauptlinse zur Seite stehen angeblich ein 8-MP-Tele-, ein 20-MP-Ultraweitwinkel- und ein ToF-Objektiv.

Auch von hinten sollen Honor View 30 Pro bzw. V30 Pro bereits zu sehen sein. Und zwar auf geleakten Marketing-Bildern, die ihr euch in dem zweiten Tweet anschauen könnt. Wenn euch das Design bekannt vorkommt, ist das keineswegs verwunderlich. Auch bei uns werden Erinnerungen an das Huawei Mate 20 Pro wach.

Günstige Alternative zum Huawei Mate 30?

Mit dem angeblich verbauten Top-Chipsatz Kirin 990 könnte das Honor View 30 Pro eine günstige Alternative zum Mate 30 Pro darstellen. Dieses wartet immer noch auf den Deutschland-Start, soll aber angeblich im November erscheinen. Genau wie das V30 Pro, das dann aber dann wohl erst mal nur in China erhältlich sein wird.

Da das View 20 in diesem Frühjahr auf den deutschen Markt gekommen ist, könnte es beim Honor View 30 Pro analog dazu im Januar 2020 so weit sein. Spannend wird wie bei Huawei zuletzt immer sein, ob das Gerät Zugriff auf den Play Store und die Google-Dienste bietet.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.
Huawei ohne Android 11? So geht's mit EMUI 11 weiter
Michael Keller
Das Huawei P40 könnte von dem Update auf Harmony OS profitieren
Huawei will Features von Android 11 in seine Benutzeroberfläche EMUI 11 integrieren. Und auch das eigene Harmony OS wird weiterentwickelt.