Honor Watch: Präsentation wohl gemeinsam mit Honor Magic 2

Die Honor Watch könnte sich stark an der Huawei Watch GT orientieren
Die Honor Watch könnte sich stark an der Huawei Watch GT orientieren(© 2018 CURVED)

Mitte September 2018 hieß es bereits, dass die Honor Watch in Arbeit ist. Schon bald ist die Smartwatch offiziell. Offenbar erfolgt die Präsentation gemeinsam mit dem Honor Magic 2. Das Wearable könnte eine günstige Ausführung der Huawei Watch GT sein, die wir uns bereits näher angesehen haben.

Über das chinesische Netzwerk Weibo hat Huawei ein Bild veröffentlicht, das ihr euch im Tweet am Ende des Artikels ansehen könnt. Zu sehen sind die Umrisse eine Uhr sowie der Text "Honor Watch" und das Datum "31. Oktober 2018". An diesem Tag erfolgt auch die Enthüllung des Honor Magic 2. Demnach stellt das Unternehmen die beiden Geräte gemeinsam vor. Überraschend ist das nicht: Schon die Huawei Watch GT wurde am gleichen Tag wie das Mate 20 Pro enthüllt.

Eine günstigere Huawei Watch GT?

Den Umrissen auf dem Bild zufolge könnte die Honor Watch der Huawei Watch GT sehr ähnlich sehen. Vermutlich verfügt das Wearable der Huawei-Tochter aber über weniger Features und ist etwas günstiger. Womöglich besitzt die Smartwatch außerdem andere Armbänder. Ob das Gadget in mehreren Ausführungen erscheint, zum Beispiel als "Sport"- und "Classic"-Variante, ist noch nicht bekannt.

Für die Honor Watch kommt voraussichtlich wieder eine Eigenlösung von Huawei als Betriebssystem zum Einsatz ~ und nicht wie bei älteren Modellen Googles Wear OS. Deshalb dürfte die Smartwatch ebenso wie die Huawei Watch GT eine sehr lange Akkulaufzeit besitzen – sofern Benachrichtigungen und Co. deaktiviert sind. Mehr erfahren wir dann Ende Oktober.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei erklärt AppGal­lery zum dritt­größ­ten App-Store der Welt
Claudia Krüger
Die Huawei AppGallery soll ein ganzes Stück gewachsen sein.
Huawei will seine AppGallery ausbauen und dafür bis zu einer Milliarde US-Dollar ausgeben. Schon beim letzten Update soll sich viel getan haben.
Hoff­nung für Huawei? Google legt ein Wort bei Donald Trump ein
Lars Wertgen
Gefällt mir8Neue Huawei-Handys gibt es derzeit nicht mit Google-Diensten
Derzeit muss Huawei bei neuen Smartphones auf Google-Apps verzichten. Nun will der Suchmaschinenriese dem Hersteller helfen.
Honor View 30 Pro und 9X Pro auf dem Weg nach Europa
Lars Wertgen
Das Honor View 30 Pro unterstützt 5G
Das Honor View 30 Pro und Honor 9X Pro kennen wir bereits aus China. Nun schaffen es beide Geräte auch nach Europa. Es gibt aber einen Haken.