HTC 10: Ice View Case ersetzt das Dot View Case

Her damit !43
Das Display des HTC 10 kann auch mit Ice View-Case bedient werden
Das Display des HTC 10 kann auch mit Ice View-Case bedient werden(© 2016 HTC)

Schutzhülle mit Anzeige für das HTC 10: Das Unternehmen aus Taiwan hat am 12. April 2016 sein neues Vorzeigemodell vorgestellt. Dazu wird auf der Produktseite des Herstellers auch Zubehör in Form des "Ice View"-Cases angekündigt, das das Display schützt und gleichzeitig Informationen anzeigen kann.

"Alle Interaktionen auf Deinem Display sind ersichtlich, sogar bei geschlossenem Cover" – so bewirbt HTC das Ice View-Case für das HTC 10. Die Schutzhülle soll das bislang vielseitigste Case des Unternehmens sein, das den Schutz des Gerätes mit sofortigem Zugang kombiniere. Mit dem Gadget könnt Ihr Fotos machen, Texte lesen, die Lautstärke anpassen, Songs auswählen und das Taschenlampen-Feature aktivieren. Zudem würde eine Reihe von Drittanbieter-Apps unterstützt, so zum Beispiel Instagram, Google+ und Tumblr.

Leicht verschwommene Darstellung

Der Aufbau des Ice View-Cases sei dem der für HTC One M8 und HTC One M9 erhältlichen Vorgänger-Hülle Dot View sehr ähnlich, berichtet Android Police. Ein Unterschied bestehe in der Art der Anzeige: Wo das Dot View-Case eine Vielzahl an kleinen Öffnungen aufweist, verfügt die Schutzhülle für das HTC 10 über eine durchsichtige Plastikschicht. Das Display sei sichtbar, wirke aber wie durch eine vereiste Glasscheibe betrachtet. Der Touchscreen des Smartphones könne aber ohne Einschränkung benutzt werden.

In den USA bietet HTC das Ice View-Case zum Preis von 49,99 Dollar an. Wie viel die Schutzhülle hierzulande kosten wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Einen Eindruck von dem neuen High-End-Smartphone, das als erstes Android-Gerät Apples CarPlay unterstützt, liefert Euch unser Hands-on zum HTC 10.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth3
So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.