HTC Desire HD: Android 2.3 Update wird ausgeliefert

Laut offiziellen Angaben seitens HTC wird das Android Update mit der Version 2.3 Gingerbread für das HTC Desire HD gerade ausgeliefert. Die ersten Geräte dürften sich bereits über die neue Android-Version freuen.

Auf der offiziellen Facebook-Seite gab der taiwanesische Hersteller HTC bekannt, dass die Android Version 2.3 Gingerbread in Kürze auf nicht gebrandeten HTC Desire HD - Smartphones verfügbar sein wird. Damit zeigt sich wiedermal die vorbildliche Update-Routine seitens HTC, welche zuerst ein Update für Mitte des Jahres angekündigt haben und diesen Termin immer wieder nach vorne korrigieren konnte.

Doch nicht alle Besitzer eines HTC Desire HD dürfen sich bereits freuen. Das Update, welches Over-the-Air an die Smartphones verteilt wird, ist vorerst nur für nicht gebrandete Geräte verfügbar. Handys die direkt vom Provider (zum Beispiel der Deutschen Telekom) kommen, erhalten noch kein Update. Die Besitzer müssen sich gedulden, bis der Provider das Update freigibt. Ob ein Smartphone gebrandet ist oder nicht, erkennt man häufig beim Hochfahren des Geräts. Beim T-Mobile HTC Desire HD wird beispielsweise lange Zeit das Telekom-Logo eingeblendet.

Kein Sense 3.0 und Update für die restlichen Modelle weiterhin ungewiss

Ein weiterer Wermutstropfen ist, dass es hingegen der Vermutungen kein HTC Sense 3.0 für das Desire HD gibt. Die verbesserte Benutzeroberfläche kommt vorerst nur in neuen Geräten wie dem HTC Sensation zum Einsatz - ob die Desire-Familie jemals ein Update erfährt, ist ungewiss.

Ebenfalls ungewiss ist, wann das normale HTC Desire und das HTC Desire Z das Update auf Android 2.3 Gingerbread erhalten. Hier nennt HTC weiterhin lediglich die Zeitspanne "zweites Quartal 2011". Experten vermuten allerdings, dass es nun nicht mehr lange dauern kann, bis auch bei diesen Smartphones der 2.3-Rollout beginnt.