HTC gibt Update-Pläne für Android 4.4 KitKat bekannt

Als erstes wird – wie zu erwarten war – die Google Play Edition des HTC One das Update auf Android 4.4 KitKat bekommen. Es soll bereits ab Mitte November ausgerollt werden. Auch das Samsung Galaxy S4 in der Google Play Edition soll so zeitnah bereits die neueste Android-Version bekommen.

HTC One: Rollout von Android 4.4 KitKat beginnt Ende Januar

Etwas länger gedulden müssen sich diejenigen, die ein „normales“ HTC One ihr Eigen nennen. Aber auch das war so eigentlich zu erwarten, denn dank der Nutzeroberfläche HTC Sense müssen dafür natürlich weitaus tiefgreifendere Anpassungen vorgenommen werden als beim One mit Vanilla Android. Zum Update des HTC One ließen die Taiwanesen folgendes verlauten:

„In Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) wird HTC mit den örtlichen Providern zusammenarbeiten und wird Android 4.4 mit Sense 5.5 für das HTC One ab Ende Januar ausrollen. (…) Details zum HTC One Max und zum HTC One Mini werden folgen.“

Der Rollout von Android 4.4 KitKat soll also Ende Januar 2014 beginnen – erfahrungsgemäß zieht es sich dann noch eine ganze Weile hin, bis tatsächlich alle Geräte mit dem Update ausgestattet sind. Aber immerhin ist das ein recht guter Anhaltspunkt für den Moment.Weniger genau sind die Angaben zum HTC One Max und zum HTC One Mini. Zwar bekommen beide Smartphones das Update auf Android 4.4 – hätten wir jetzt auch nicht anders erwartet – allerdings lässt HTC noch offen, wann es so weit sein wird. Wir gehen aber davon aus, dass sowohl das One Max als auch das One Mini relativ zeitnah nach dem HTC One auch ein Update erhalten werden.