HTC kündigt Android 4.0 Updates an

Gute Nachrichten von HTC. Für einige der aktuellen Geräte hatte der taiwanesische Hersteller ja bereits ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich angekündigt. Doch jetzt gibt es konkretere Informationen dazu.

Via Facebook kündigte HTC die ersten Updates an und nannte auch Termine, wann es so weit sein soll:

„HTC hat hart daran gearbeitet, das Ice Cream Sandwich-Update für seine Geräte bereitzustellen. Jetzt können wir Euch endlich mitteilen, dass es die ersten ICS-Updates Ende März für das HTC Sensation und HTC Sensation XE geben wird. Danach kommt dann das Sensation XL an die Reihe. Darüber hinaus können wir bestätigen, dass im Laufe des Jahres auch die Geräte HTC EVO 3D, HTC Incredible S, HTC Desire S und HTC Desire HD das Ice Creme Sandwich-Update erhalten werden. Alles über weitere Updates erfahrt Ihr in den kommenden Wochen hier.“

Nun ist „im Laufe des Jahres“ eine sehr vage Aussage – das kann alles heißen, von April bis Dezember. Aber immerhin: Auch das HTC Incredible S, das Desire S und das Desire HD bekommen ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich! Das war bislang nicht klar. Es gab zwar Gerüchte dazu, die jedoch von einer kaum bekannten Website stammten und daher nicht so wirklich glaubhaft erschienen. Doch diese Gerüchte sind damit jetzt bestätigt.

Mit den Ice Cream Sandwich-Updates für das HTC Sensation und Sensation XE und XL im März hält sich der taiwanesische Hersteller an sein Versprechen, die Smartphones noch im ersten Quartal 2012 auf Android 4.0 zu bringen. Es mag zwar etwas ärgerlich sein, dass es doch recht lange gedauert hat, dennoch darf HTC auch mal ein Lob ausgesprochen werden. Immerhin ist man damit einer der ersten Hersteller, die das Update überhaupt fertig haben, und das trotz der intensiven Anpassungen, die wegen der hauseigenen Nutzeroberfläche HTC Sense durchgeführt werden müssen.