HTC lädt zum "Double Exposure"-Event: Was wird gezeigt?

Doppelt belichtet hält besser – HTCs Einladung zum "Double Exposure"-Event ist ansonsten nicht besonders aussagekräftig
Doppelt belichtet hält besser – HTCs Einladung zum "Double Exposure"-Event ist ansonsten nicht besonders aussagekräftig(© 2014 HTC)

HTC verschickte kürzlich offenbar Einladungen zu einem Event namens "Double Exposure", so auch an Android Authority. Wie der Name andeutet, scheint es sich um Fotografie zu drehen. Weitere Hinweise gibt es keine, die Karte zeigt lediglich zwei Damen in Pelzmänteln, die gerade ein Selfie von sich schießen.

"Doppelbelichtung" heißt das Ereignis ins Deutsche übersetzt, also die Technik, ein Bild auf ein zuvor aufgenommenes zu belichten. Die Technik stammt aus der Analog-Fotografie, es gibt jedoch bereits zahlreiche Apps, die die Methode auch auf Smartphones simulieren. Extra ein Event ins Leben zu rufen, um ein Gerät mit dieser Funktion anzukündigen, ist wohl unwahrscheinlich.

Denkbar ist, dass es im übertragenen Sinne gemeint ist, und sich möglicherweise auf ein weiteres Modell bezieht, das wie das HTC One M8 sowohl mit Android als auch mit Windows 8.1 in Form des HTC One M8 for Windows erhältlich sein wird. Die Variante mit Microsofts OS bietet dabei bereits eine Form von HDR, was eine spezielle Form der Doppelbelichtung ist.

Die Kleidung der beiden Damen auf der Einladungskarte scheint zudem anzudeuten, dass es sich um ein hochwertigeres Gerät handeln wird, das auf dem Event zur Sprache kommt. Oder aber es soll demonstrieren, dass künftig auch ein neues Mittelklasse-Smartphone von HTC Selfie-Features bieten wird, für die sich auch die High-Society nicht zu schade wäre – vielleicht näheres zum HTC Desire 820? Das hat das taiwanische Unternehmen immerhin bereits zur IFA 2014 vorgestellt. Möglicherweise kommt ja auch als HTC Desire 820 for Windows. Was immer es ist, wird sich am 8. Oktober zeigen, für den das "Double Exposure"-Event terminiert ist.


Weitere Artikel zum Thema
Das Samsung Galaxy S9 könnte es schon im Januar zu sehen geben
Guido Karsten
Wie das Galaxy S9 wirklich aussieht, erfahren wir womöglich schon Anfang 2018
Samsung gewährt uns vielleicht schon Anfang Januar einen Blick auf das Galaxy S9 und das S9 Plus. Dann findet nämlich die CES 2018 in Las Vegas statt.
So könnt Ihr dem Inter­net entkom­men – für 10.000 Dollar
Christoph Lübben1
Colonel Sanders von KFC schützt Euch mit diesem Käfig vor dem Internet
Kein Internet ist Luxus: KFC bietet einen "Internet Escape Pod" an, der Euch Zuflucht vor LTE, WLAN und Co. gewährt, sofern Ihr eine Pause braucht.
Update für Android Wear bringt nütz­li­che Funk­tio­nen auf die Smart­watch
Christoph Lübben
Smartwatches wie die Fossil Q Marshal dürften das Update auf Android Wear 2.6 erhalten
Android Wear 2.6 rollt aktuell für kompatible Smartwatches aus. Das Update hat ein paar nützliche Neuerungen für Wearables im Gepäck.