HTC One A9: Android Nougat-Update erhält Freigabe des Herstellers

Supergeil !6
Das Design des HTC One A9 ähnelt dem von Apples iPhone
Das Design des HTC One A9 ähnelt dem von Apples iPhone(© 2015 CURVED)

HTC arbeitet fleißig daran, das HTC 10 mit dem angekündigten Firmware-Update auf Android 7.0 Nougat zu versehen, doch ist das nicht das einzige Projekt: Das HTC One A9 soll die Software ebenfalls erhalten – und wie Mo Versi, der Vice-President of Product Management bei HTC, via Twitter verkündet, sollten erste Nutzer das Update schon herunterladen können.

In der vergangenen Nacht will der Hersteller demnach mit der Verteilung per Over-The-Air-Update begonnen haben. Die ersten Nutzer eines HTC One A9 dürften also bereits eine Benachrichtigung auf dem Bildschirm ihres Smartphones entdeckt haben, die sie auf die verfügbare Aktualisierung aufmerksam macht. In welchen Regionen Android 7.0 Nougat für das Gerät schon bereitsteht, ist allerdings nicht ganz klar.

Nutzer mit HTC 10 müssen noch warten

Mo Versi richtet sich in seiner Ankündigung an Nutzer der "unlocked"-Variante des HTC One A9 ohne Branding eines Mobilfunkanbieters. Aus den Kommentaren zum Tweet geht nicht eindeutig hervor, ob auch Nutzer eines solchen Gerätes, die außerhalb der USA leben, bereits auf die Software zugreifen können. Sollte das Update noch nicht in Deutschland angekommen sein, dürfte es nun aber wohl zumindest nicht mehr lange dauern, bis es auch hierzulande erhältlich sein wird.

Besitzer eines HTC 10 können zwar noch nicht auf das Update mit Android 7.0 Nougat zugreifen, doch wissen sie dafür recht genau, wann sie die frische Firmware erhalten könnten. Mitte Januar 2017 verriet nämlich der in Sachen HTC für gewöhnlich gut informierte Leak-Experte LlabTooFeR, dass HTC das Update bis Anfang Februar korrigieren und in einer finalen Version erneut veröffentlichen will. Die Verteilung der Software musste nach Problemen mit einigen Bugs zunächst gestoppt werden.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.