HTC One M7 und M8: Android L-Update in 90 Tagen

Her damit !58
Das Update auf Android L soll für das HTC One M8 bis Februar bereitstehen
Das Update auf Android L soll für das HTC One M8 bis Februar bereitstehen(© 2014 CURVED)

Android L für Vorzeigemodelle von HTC: Das Unternehmen aus Taiwan hat über Twitter erneut bestätigt, dass die Smartphones HTC One (M7) und HTC One M8 innerhalb von 90 Tagen nach dem Erscheinen mit der neuesten Android-Version 5.0 Lollipop versorgt werden.

Zwar nannte HTC bislang keinen genauen Zeitplan, aber der grobe Rahmen für das Rollout des Updates steht somit fest, berichtet HTC Source. Google arbeitet noch an der Fertigstellung des Codes von Android 5.0 Lollipop – dieser soll aber spätestens ab dem 3. November 2014 zur Verfügung stehen.

@nickmgray We're aiming to update the HTC One (M8) to Android 5.0 within 90 days of receiving the final software from Google. Stay tuned!
— HTC (@htc) October 15, 2014

Zunächst nur für die USA?

Bereits im Juni 2014, nachdem Google Android L erstmals angekündigt hatte, hat HTC das Versprechen gegeben, die neue Version für das HTC One und das HTC One M8 innerhalb von 90 Tagen bereitzustellen. Der Tweet vom 15. Oktober ist also als erneute Bekräftigung dieser Absicht zu verstehen.

Allerdings hatte HTC im Sommer auch angekündigt, dass dieser Zeitrahmen für das HTC Advantage Programm gilt – und dieses ist nur in den USA verfügbar. Sollte der Code Anfang November den Entwicklern von HTC zur Verfügung stehen, sollten die Vorzeigemodelle zumindest in den USA Android L bis Anfang Februar erhalten. Anschließend dürfte es dann nicht mehr allzu lange dauern, bis die Smartphones auch hierzulande die neue Version 5.0 des Betriebssystems nutzen können.


Weitere Artikel zum Thema
Google Stadia: Micro­soft ist beein­druckt und will dage­gen­hal­ten
Francis Lido
Der Google-Stadia-Controller gefällt dem Xbox-Chef offenbar
Microsofts Phil Spencer soll in einer E-Mail seine Gedanken zu Google Stadia geteilt haben. Der Xbox-Chef will bald mit xCloud kontern.
Google Stadia: So schnell muss euer Inter­net für Spiele-Stre­a­ming sein
Francis Lido
Google Stadia: Der offizielle Controller ist Voraussetzung für das Spielen über Chromecast
Welche Internet-Geschwindigkeit benötigt ihr für Google Stadia? Der Chef des Spiele-Streaming-Dienstes hat es verraten.
Android: Google fragt euch bald, welchen Brow­ser ihr nutzen möch­tet
Sascha Adermann
Künftig sollen Android-Nutzer den standardmäßigen Internet-Browser frei wählen können
Google kündigt Änderungen am Betriebssystem Android an. Nutzer können Browser und Suchmaschine bald frei wählen. "Schuld" ist die EU-Kommission.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.