HTC One M8 Ace könnte schon am 3. Juni erscheinen

Her damit !13
So könnte das HTC One Ace laut eines aktuellen Konzepts aussehen
So könnte das HTC One Ace laut eines aktuellen Konzepts aussehen(© 2014 ifanr)

Für den Sommer hat HTC sich viel vorgenommen: Die Taiwanesen könnten bereits am 3. Juni 2014 das One M8 Ace auf den Markt bringen, das als günstige Alternative zum aktuellen Flaggschiff gehandelt wird. Kurz darauf soll auch noch das HTC One Mini 2 erscheinen.

Ob edel, günstig oder einfach nur klein: Schon in wenigen Wochen dürftet Ihr das HTC One M8 in verschiedenen Versionen kaufen können. Laut der taiwanesischen Seite ePrice wird das One M8 Ace bereits am 3. Juni 2014 in den Handel kommen, wie Techradar entdeckt hat. Das Markenzeichen des Smartphones soll das Gehäuse sein – statt Aluminium wie beim Flaggschiff wollen die Taiwanesen offenbar auf Kunststoff setzen, sodass das Smartphone deutlich günstiger wird als der große Bruder. Zum kurz bevorstehenden Release des Modells passen auch ein jüngster Hinweis auf Twitter sowie ein Renderbild, auf dem wir das HTC One M8 Ace sehen sollen.

Auch das HTC One Mini 2 steht in den Startlöchern

Nur kurze Zeit später könnte auch schon das HTC One Mini 2 erscheinen, das sich durch sein Kompaktformat und die schwächere Hardware von dem One M8 unterscheidet. Wir konnten bereits in einem Kurztest einen ersten Blick auf das Smartphone werfen, hier macht das Modell einen guten Eindruck. Die Ausstattung verspricht ein ordentliches Mittelklasse-Gerät: Mit 4,5 Zoll ist das Display etwas kleiner als das des großen Bruders, auch hat HTC die Auflösung auf HD reduziert. Der Quad-Core-Prozessor Snapdragon 400 verfügt über eine Taktrate von 1,2 GHz, und der Arbeitsspeicher ist 1 GB groß. Ab Juni soll das Modell für eine unverbindliche Preisempfehlung von 449 Euro erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !8Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.