Das HTC One M8 Ace zeigt seine Riesen-Lautsprecher

Weg damit !21
Das HTC One M8 Ace soll dank Kunststoffhülle und anderen Modifikationen deutlich günstiger zu haben sein
Das HTC One M8 Ace soll dank Kunststoffhülle und anderen Modifikationen deutlich günstiger zu haben sein(© 2014 Tenaa)

Das HTC One M8 Ace ist von vorne und hinten abgelichtet im Netz aufgetaucht. Leak-Spezialist Evan „Evleaks“ Blass veröffentlichte die Bilder, die das Logo der chinesischen Mobilfunk-Zertifikationsstelle TENAA tragen, bei Twitter. Wie diese zeigen, könnte die Kunststoff-Version des HTC-Flaggschiffs zwar ein kleineres Display, doch dafür größere Lautsprecher mitbringen.

Die Bilder decken sich weitgehend mit geleakten Render-Grafiken und bestätigen so die Unterschiede zwischen dem neuen Ableger und HTCs aktuellem Spitzengerät. Die Hülle des Smartphones ist, anders als beim originalen HTC One M8 aus farbigem Kunststoff. Auch die Dual-Kamera wurde durch eine einfache ersetzt und das Infrarot-Modul fehlt gänzlich.

Bereits eine Stunde vor Veröffentlichung der Bilder hatte Blass getwittert, dass der Bildschirm des HTC One M8 Ace mit nur 4,7 Zoll etwas kleiner ausfallen würde. Die möglichen Lautsprecher würden im Landschaftsmodus Stereo-Sound liefern können.

Doch keine Kannibalisierung des One M8

Ursprünglich war vermutet worden, dass die günstige Version des HTC-Flaggschiffs dieselbe interne Hardware zu einem weit günstigeren Preis bieten sollte. Dass HTC jetzt nicht nur am Material der Hülle, sondern auch bei Displaygröße und Kamera spart, könnte verhindern, dass der günstigere Ableger dem eigentlichen Top-Smartphone die Kunden abluchst. Angeblich soll das HTC One M8 Ace bei Veröffentlichung nur 480 Dollar kosten und schon im Juni auf den Markt kommen.

HTC M8 Ace, courtesy of TENAA pic.twitter.com/G0IXdNnQzQ
— @evleaks (@evleaks) 22. Mai 2014


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !6Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Her damit !27Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.