HTC One M8: Eigene Apps für die Rückkameras geplant

Blickfang des HTC One M8 sind ohne Frage die beiden Kameras auf der Rückseite des Smartphones. Bald könnte es auch passende Apps geben – denn die Koreaner geben Entwicklern nun den Zugriff auf die Betaversion des HTC Dual Lens SDK. Wann die finale Version dieses Software Development Kits erscheint, ist noch nicht bekannt. Zumindest können sich Entwickler schon jetzt mit der Oberfläche vertraut machen.

Der große Vorteil der beiden Rückkameras des HTC One M8 ist, dass die kleinere von beiden als eine Art Entfernungs- und Tiefenmesser dient. Auf diese Weise könnt Ihr im Nachhinein den Fokus eines Fotos ändern und somit eine Tiefenunschärfe erzeugen. Im Test hat uns die Funktion sehr gut gefallen – wir hoffen auf spannende Apps.

 


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
1
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Unfassbar !5Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.