HTC One M8: Eigene Apps für die Rückkameras geplant

Blickfang des HTC One M8 sind ohne Frage die beiden Kameras auf der Rückseite des Smartphones. Bald könnte es auch passende Apps geben – denn die Koreaner geben Entwicklern nun den Zugriff auf die Betaversion des HTC Dual Lens SDK. Wann die finale Version dieses Software Development Kits erscheint, ist noch nicht bekannt. Zumindest können sich Entwickler schon jetzt mit der Oberfläche vertraut machen.

Der große Vorteil der beiden Rückkameras des HTC One M8 ist, dass die kleinere von beiden als eine Art Entfernungs- und Tiefenmesser dient. Auf diese Weise könnt Ihr im Nachhinein den Fokus eines Fotos ändern und somit eine Tiefenunschärfe erzeugen. Im Test hat uns die Funktion sehr gut gefallen – wir hoffen auf spannende Apps.


Weitere Artikel zum Thema
Lieber kein Entsperr­mus­ter: Wieso Ihr Smart­pho­nes mit PIN sichern soll­tet
Francis Lido1
Auch Besitzer von Android-Smartphones sollten ihr Gerät besser per PIN schützen
Android-Nutzer sollten einer Studie zufolge besser auf die Nutzung des Entsperrmusters verzichten: Ein Zahlen-Code ist wohl deutlich sicherer.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Erwischt mit 26 iPhone 8 im Gepäck: Zoll setzt Schmugg­ler fest
Christoph Lübben
Das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus gibt es zumindest in Thailand noch nicht zu kaufen
Von Australien nach Singapur mit 26 iPhones im Gepäck: Ein mutmaßlicher Schmuggler aus Australien wollte angeblich Freunden das iPhone 8 mitbringen.