HTC One M8: Eigene Apps für die Rückkameras geplant

Blickfang des HTC One M8 sind ohne Frage die beiden Kameras auf der Rückseite des Smartphones. Bald könnte es auch passende Apps geben – denn die Koreaner geben Entwicklern nun den Zugriff auf die Betaversion des HTC Dual Lens SDK. Wann die finale Version dieses Software Development Kits erscheint, ist noch nicht bekannt. Zumindest können sich Entwickler schon jetzt mit der Oberfläche vertraut machen.

Der große Vorteil der beiden Rückkameras des HTC One M8 ist, dass die kleinere von beiden als eine Art Entfernungs- und Tiefenmesser dient. Auf diese Weise könnt Ihr im Nachhinein den Fokus eines Fotos ändern und somit eine Tiefenunschärfe erzeugen. Im Test hat uns die Funktion sehr gut gefallen – wir hoffen auf spannende Apps.

 


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten2
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
iPhone 8: Render­bil­der zeigen erneut Touch ID auf der Rück­seite
Guido Karsten2
Weg damit !23Das Design widerspricht einigen aktuellen Gerüchten zum iPhone 8
Das Rätselraten um die Positionierung von Touch ID im iPhone 8 geht weiter: Frisch aufgetauchte Rendergrafiken zeigen das Feature auf der Rückseite.