HTC One M8 Eye soll 13-MP-Dual-Cam erhalten

Wird die Ultrapixel-Kamera im HTC One M8 Eye ersetzt?
Wird die Ultrapixel-Kamera im HTC One M8 Eye ersetzt?(© 2014 CURVED)

HTC ist sichtlich stolz auf sein One M8 und könnte schon bald noch weitere Ableger des Smartphones im eleganten Metall-Gehäuse bringen: Der Leak-Experte @upleaks verriet nämlich nun auf Twitter, dass das HTC One M8 Eye nicht dasselbe Gerät sein soll, wie das mysteriöse Selfie-Phone HTC Eye, das ebenfalls erwartet wird.

Das HTC One M8 Eye soll demnach eher einem gewöhnlichen HTC One M8 gleichen, nur dass es statt der häufig kritisierten 4-Ultrapixel-Kamera einen gewöhnlichen, hochauflösenden 13-MP-Sensor erhält. Die Dual-Cam-Technik soll dabei allerdings weiterhin bestehen bleiben, so dass Features wie das nachträgliche Verlagern der Schärfe immer noch enthalten sein sollten.

M8_EYE is not the ultimate selfie phone codenamed as EYE.
— @upleaks (@upleaks) 13. September 2014

Das HTC Eye soll hingegen ein anderes Smartphone sein, das mit einer besonderen Frontkamera ausgestattet ist. Verwirrend wirkt hier allerdings die angebliche Namensgebung, denn wenn der "Eye"-Zusatz im HTC-Sprachgebrauch für die Selfie-Spezialisierung steht, dann sollte das HTC One M8 Eye doch ebenfalls so eine aufgebohrte Frontkamera mitbringen — oder HTC labelt nun alle hochauflösenden, nicht-Ultrapixel-Modell mit dem "Eye"-Tag.

Double Exposure-Event könnte Fragen klären

Während also einige Fragen noch unbeantwortet im Raum stehen, lässt der taiwanische Hersteller immerhin bereits durchblicken, wann mit einer möglichen Klärung gerechnet werden darf: Erst kürzlich kündigte das Unternehmen für den 8. Oktober 2014 in New York das Double Exposure (Doppelte Belichtung) Event an, bei dem es wohl mit ziemlicher Sicherheit um Kameras gehen wird. Neben neuen Smartphones wie dem HTC One M8 Eye und dem HTC Eye könnte aber auch eine robuste Action-Kamera eine Rolle spielen, die möglicherweise demnächst gegen die Modelle der Marke GoPro antreten werden.

Weitere Artikel zum Thema
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido4
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.
CURVED/labs: Wie ein größe­res iPhone X+ ausse­hen könnte
CURVED labs3
iPhone XS neben iPhone X und iPhone X+
Ein iPhone X kommt selten allein: Wir haben uns gefragt, wie eine größere und eine kleinere Variante von Apples neuem Flaggschiff aussehen könnten.
Schnit­tig wie ein Model S: So könnte ein Tesla-Smart­phone ausse­hen
Guido Karsten
Concept Creator YouTube Tesla Phone
Tesla ist derzeit in aller Munde. Passend dazu haben Konzept-Designer sich nun überlegt, wie ein Smartphones des Autobauers aussehen könnte.