HTC One M8 for Windows: So funktioniert die Navi-Leiste

Unfassbar !7
Die schwarze Leiste am unteren Bildschirmrand lässt sich ausblenden
Die schwarze Leiste am unteren Bildschirmrand lässt sich ausblenden(© 2014 YouTube / HTC Tutorials)

Statt wie von anderen Windows Phone-Geräte gewohnt auf Hardware-Buttons zu setzen, ist das Betriebssystem des HTC One M8 for Windows erstmals mit einer Software-Navigationsleiste ausgestattet. Für den Hersteller bedeutet das eine Kosteneinsparung, da es keine weiteren Tasten erfordert. Für Euch bedeutet das eine Android-artige Funktion, da sich das Menü auf Wunsch einfach ausblenden lässt.

Für den Zurück- und Start-Button sowie die Suchfunktion erforderten Windows-Phone-Geräte bislang eigene Buttons, die fester Bestandteil der Hardware sind – selbst wenn das Smartphone ausgeschaltet ist, sind sie zu sehen. Das HTC One M8 for Windows bricht mit dieser für Hersteller eher unpraktischen Tradition: Wie bei Android nimmt die Navi-Leiste nun einen Teil des eigentlichen Bildschirms in Form von Software-Buttons am unteren Rand ein. Diverse Anzeigeoptionen erlauben es euch, die Leiste automatisch oder durch Tippen auf den Bildschirm auszublenden.

Mit einem Wisch ein- oder ausblenden

Ein Druck auf den Pfeil nach unten, der sich am linken Rand der Navi-Leiste befindet, gibt den gesamten Bildschirm frei. Möchtet Ihr die Navi-Leiste wieder einblenden, geschieht das per Geste: Ihr wischt vom unteren Bildschirmrand nach oben und zieht die Software-Tasten wieder ins Bild. Wer möchte, kann die Wischgeste nach oben auch zum Ausblenden einstellen, die den Druck auf die kleine Pfeiltaste ersetzt. Im Gegensatz zu Android lässt sich zudem einstellen, ob sich die Farbe der Navi-Leiste an den Hintergrund oder den Akzent anpasst.

Das HTC One M8 for Windows ist zunächst nur beim US-Mobilfunkanbieter Verizon erhältlich, Konkurrent AT&T folgt etwas später. Ob und wann es auch zu uns kommt, ist noch nicht klar.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Marco Engelien13
UPDATEHer damit !44Samsungs neue S-Klasse macht einen starken ersten Eindruck.
Jetzt gilt's. Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus müssen als neue Eliteklasse überzeugen. Ob das klappt, verrät unser Hands-on.
Gear VR, DeX und Co: Das ist Samsungs Zube­hör für das Galaxy S8
Samsung bietet reichlich Zubehör für das neue Galaxy-Flaggschiff an.
Das Galaxy S8 bekommt reichlich Zubehör: unter anderem ein Update der Gear VR und die DeX Station, die aus dem Smartphone einen PC macht.
Samsung DeX verwan­delt das Galaxy S8 in einen PC-Ersatz
5
Das Bindeglied zwischen Smartphone und Monitor: Samsung "Docking Experience", kurz DeX.
Um das Galaxy S8 stärker als Arbeitsgerät zu etablieren, hat Samsung die DeX Station präsentiert. Das Modul verwandelt das Smartphone in einen PC.