HTC One M8 Prime: Premium-Modell in der Mache?

Her damit !10
HTC One M8
HTC One M8(© 2014 CURVED)

Schon jetzt ist das HTC One M8 ein hochwertiges Smartphone mit Edel-Optik, was an dem einteiligen Aluminiumgehäuse liegt. Das geht aber offenbar noch besser: Auf seinem Twitter-Channel hat Evleaks angekündigt, dass sich Fans auf das HTC One M8 Prime freuen dürfen. Die große Frage ist: Wird es ein technisch neues Gerät, oder erhält das Flaggschiff nur ein anderes Gehäuse?

Die jüngsten Gerüchte gingen eigentlich in die Richtung, dass HTC mit seinem One M8 Ace eine günstige Version seines Flaggschiffs auf den Markt bringen wolle. Dieses Modell soll angeblich über ein Plastikgehäuse verfügen und somit nur halb so teuer sein. Nun geht es offenbar doch in eine andere Richtung, und zwar in eine hochpreisige – wie es Samsung beispielsweise mit seinem Galaxy S5 Prime vormacht. Das zumindest meint Evan Nelson Blass alias Evleaks.

„Forget the Ace. What y'all are really waiting for is codenamed M8 Prime.“

Was genau sich hinter der Ankündigung verbirgt, ist vollkommen unklar – abgesehen davon, dass die Wahrscheinlichkeit eines solchen Modells sehr hoch ist. Denn bislang lag Evleaks mit seinen Infos oftmals richtig, was auch den Release des HTC One M8 betraf. Plant HTC nun also ein hochwertigeres Gehäuse, oder soll auch die Hardware geändert werden?

Viele Benutzer wünschen sich eine bessere Kamera, auch eine Phablet-Version mit größerem Bildschirm ist durchaus denkbar. Wie weit HTC die Hardware noch verbessern kann, ist fraglich: Das HTC One M8 gehört schon jetzt zu den leistungsfähigsten Geräten auf dem Markt,  wie unser Test zeigt. Mankos sind das hohe Gewicht und die Auflösung der Kameras, sodass mit einem Premium-Modell hier noch Luft nach oben wäre.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben2
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben4
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?