HTC One M8: Produktbild zeigt Windows-Variante

Her damit !10
HTC One M8
HTC One M8(© 2014 CURVED)

Seit Wochen wird spekuliert, dass mit dem HTC One M8 for Windows ein Flaggschiff-Ableger erscheint, der nicht mit Android, sondern mit dem Betriebssystem von Microsoft läuft. Und Tatsache: Auf dem Server des amerikanischen Mobilfunkanbieters Verizon war am Freitag versehentlich ein Produktbild aufgetaucht, berichtet The Verge. Allerdings wurde das Bild mittlerweile wieder gelöscht.

Dieser Leak bestätigt allerdings die Gerüchte um ein HTC One M8 mit Windows Phone 8.1. Neben der Oberklasse von Nokias Lumia-Reihe wäre Microsofts Mobil-Betriebssystem, das immer noch ein Nischendasein führt, um ein Flaggschiff reicher. Es stellt sich die Frage, wann HTC den Ableger seines Flaggschiffs veröffentlicht. Ein heißer Kandidat für den Termin ist der 19. August 2014 – für diesen Tag haben die Taiwanesen ein Event in New York angekündigt, allerdings nicht verraten, was dort gezeigt werden soll. Neben dem HTC One M8 for Windows kämen auch eine HTC-Smartwatch und das Nexus 9 infrage.

Wird das Smartphone HTC One M8 for Windows heißen?

Bislang ist nur wenig über das Smartphone bekannt. Lange Zeit wurde es unter dem Codenamen HTC W8 gehandelt – diese griffige Bezeichnung erinnert zwar an das M8, doch dürften die Taiwanesen sich für einen anderen Namen entscheiden. Jüngst hieß es nämlich, dass das Smartphone als HTC One M8 for Windows auf den Markt gebracht werde. Wir wissen auch noch nicht, ob es Änderungen an der Hardware geben wird. In jedem Falle dürfte uns ein leistungsstarkes Smartphone mit edler Metallschale und großem Display erwarten – eben ganz das HTC One M8, wie wir es aus unserem Test kennen. Schwachstelle ist bekanntermaßen leider die Duo-Cam auf der Rückseite, die nur mit vier Ultrapixeln auflöst. Da sind die hochpreisigen Konkurrenz-Geräte von Nokia mit Windows Phone 8.1 doch etwas besser.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.