HTC One M8 und M7: 90-Tage-Update-Frist hat begonnen

Unfassbar !67
Das HTC One M8 soll Android Lollipop innerhalb der nächsten 90 Tage erhalten
Das HTC One M8 soll Android Lollipop innerhalb der nächsten 90 Tage erhalten(© 2014 CURVED)

Der Countdown läuft: Innerhalb der nächsten 90 Tage erhalten das HTC One M8 und M7 das Update auf Android Lollipop. Wie HTC via Twitter bekannt gegeben hat, sei das Unternehmen nun im Besitz des finalen Codes für Googles neues Betriebssystem. Bereits Mitte Oktober gab HTC das 90-Tage-Versprechen.

Im Vorfeld der Veröffentlichung von Android Lollipop hat HTC, wie diverse andere Hersteller auch, einen zeitlichen Rahmen für das Update seiner Smartphones festgelegt. Wie bereits per Twitter im Oktober verkündet, will das taiwanesische Unternehmen 90 Tage nach Veröffentlichung des Quellcodes seine beiden Top-Smartphones One M8 und und auch dessen Vorgänger, das HTC One (M7), mit dem Update ausstatten. Nachdem der Code von Lollipop nun offiziell seinen Weg in das Android Open Source Project (AOSP) gefunden hat, bekräftigte HTC jetzt erneut sein Versprechen. Abermals via Twitter verkündete der Konzern, das Update innerhalb von 90 Tagen zu liefern.

HTC-Versprechen überrascht nicht

Laut androidnext sei es offensichtlich, dass HTC schon seit Langem auf Basis von Entwicklerversionen des Quellcodes von Android 5.0 Lollipop an den Updates gearbeitet habe. Dies mache auch durchaus Sinn, da vom HTC One M8 und M7 auch sogenannte Google-Play-Editionen mit unverändertem Stock Android existieren. Ähnlich wie die Nexus-Geräte würden diese normalerweise zeitnah nach dem Release einer neuen Android-Version aktualisiert werden. HTC ist einer der wenigen Hersteller, welcher bisher einen konkreten Zeitrahmen für das bevorstehende Update auf Android Lollipop genannt hat.


Weitere Artikel zum Thema
Foto zeigt Galaxy S8 und S8 Plus mit "Soft Home Button"
Das geleakte Foto zeigt Galaxy S8 und S8 Plus im Größenvergleich
Die Leak-Welle zum Galaxy S8 reißt nicht ab: Ein neues Foto zeigt das Vorzeigemodell mit "Soft Home Button". Aber auch das Plus-Modell ist abgebildet.
Xperia XA erhält Sicher­heits­up­date für Januar
Guido Karsten
Das Xperia XA ist das Einsteigermodell in Sonys X-Lineup von 2016
Das Sony Xperia XA wird wieder ein Stück sicherer: Der Hersteller hat ein Sicherheitsupdate für sein Mittelklasse-Smartphone veröffentlicht.
Samsung zeigt Augmen­ted- und Virtual-Reality-Projekte auf dem MWC
Die Brille Monitorless.
Samsung arbeitet an vier Projekten rund um Augmented und Virtual Reality. Dabei handelt es sich um drei Software-Anwendungen und eine Datenbrille.