HTC One M8: Update und Apps schon zum Download bereit

Unfassbar !16
Pünktlich zum HTC One M8 Release: Selbst die offizielle Anleitungs-App steht schon zum Download bereit
Pünktlich zum HTC One M8 Release: Selbst die offizielle Anleitungs-App steht schon zum Download bereit(© 2014 CURVED)

Der HTC One M8 Release naht, und der Hersteller bereitet auch schon den Google Play Store für sein neues Schmuckstück vor. Die Koreaner haben bereits erste Apps hochgeladen, damit Ihr das Flaggschiff direkt nach dem Auspacken auf den neuesten Stand bringen könnt.

HTC ist fleißig dabei, seine eigenen Apps für das näher rückende HTC One M8 zu aktualisieren. Mit neuen Versionen von Blinkfeed, SenseTV und einem HTC Service Pack hat das Unternehmen bereits am Montag die ersten überarbeiteten Programme veröffentlicht. Am Dienstag folgten nun, pünktlich zur Vorstellung des HTC One M8, die neue HTC-Alben-App zur Fotoverwaltung und die sogenannte HTC Anleitung.

App-Beschreibung verweist auf HTC One M8

Es ist zwar eindeutig, dass die zuletzt erwähnte Anleitungs-App die Funktionen des neuen Smartphones näher bringen soll. Allerdings hat der Hersteller darauf geachtet, den Namen des noch unveröffentlichten Gerätes nicht in der App-Beschreibung zu verraten.

Ganz im Gegensatz dazu prahlt der offizielle Erklärungstext zu HTC Alben damit, dass die App dem neuen HTC One M8 zusätzliche Effekte und Möglichkeiten in der Bildbearbeitung spendiert – dabei war lange Zeit unklar, wie das neue Smartphone wirklich heißen werde. Hier scheint die Geheimniskrämerei also kurz vor Beginn der Live-Übertragung vom Enthüllungs-Event in London und New York nicht ganz so gut zu funktionieren.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !8Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen5
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.