HTC One M9 Plus: Geleakte Fotos zeigen größeren Ableger

Her damit !10
Sieht so tatsächlich das HTC One M9 Plus aus?
Sieht so tatsächlich das HTC One M9 Plus aus?(© 2015 Weibo/Ubuntu-Team)

Das HTC One M9 Plus lädt zu weiteren Spekulationen ein: Wie PhoneArena berichtet, sind auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo zwei Fotos aufgetaucht, die angeblich den größeren Ableger des HTC One M9 zeigen sollen.

Nach der Präsentation des HTC One M9 auf dem MWC 2015 in Barcelona ist weiterhin unklar, welche Pläne das taiwanesische Unternehmen mit dem Gerüchte-umwobenen größeren Ableger One M9 Plus verfolgt. Jetzt sind neue mutmaßliche Informationen über das Smartphone in Form von zwei geleakten Fotos aufgetaucht, die angeblich das One M9 Plus zeigen. Zu sehen ist auf den Bildern genau genommen jedoch eher ein Doppelgänger des bekannten One M9.

HTC One M9 Plus: die große Unbekannte

Die Display-Größe scheint allerdings 5,2 Zoll zu betragen, was bisherige Gerüchte über den minimalen Größenunterschied zur kleineren Variante untermauert. Darüber hinaus sticht die enorm große runde Kamera auf der Rückseite des Geräts sofort ins Auge. Daneben befindet sich ein Dual-LED-Blitz. Ansonsten gleicht das Ganze optisch ziemlich dem gewöhnlichen One M9. Wann, wo und unter welcher Bezeichnung das HTC One M9 Plus das Licht der Welt offiziell erblicken wird, bleibt unterdessen weiterhin unklar.

So könnte in China zum Beispiel das One M9 Plus als Gerät unter dem Desire-Branding und mit einem MediaTek-Chipsatz in den Handel kommen. Hierzulande sowie in anderen westlichen Märkten wäre dagegen ein One M9-Ableger mit dem "Plus"-Zusatz denkbar und der erneute Einsatz des Snapdragon 810-Prozessors. Die Frage bleibt also weiterhin spannend, welche Wege HTC mit dem One M9 Plus gehen wird.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 und iPhone 8 Plus: So viel sollen die Bauteile kosten
Guido Karsten
Apples neue iPhone-Generation enthält wieder teurere Einzelteile
Was steckt in einem iPhone 8 und was kosten die Einzelteile? Nachdem es schon zum iPhone X Schätzungen gab, sind nun die 8er-Modelle an der Reihe.
Samsung soll eben­falls an KI-Chip für Smart­pho­nes und Co. arbei­ten
Francis Lido
Samsung arbeitet angeblich an Chips, die auf KI spezialisiert sind
Auch Samsung will offenbar einen Chipsatz entwickeln, der KI-Anfragen lokal verarbeitet. Huawei und Apple haben diesen Schritt bereits gemacht.
WhatsApp: Betrü­ger locken mit gefälsch­tem H&M-Gutschein
Christoph Lübben
Ihr solltet bei WhatsApp nicht auf alle Links klicken, die Ihr bekommt
Einen H&M-Gutschein gewinnen? Aktuell versuchen Betrüger, über WhatsApp an Eure Daten zu kommen. Die Geschenkkarte und die Umfrage sind nicht echt.