HTC One M9 Plus soll kommen: Europa-Release als M9+

Her damit !25
Als HTC One M9+ soll der Ableger des Top-Smartphones auch in Europa erscheinen
Als HTC One M9+ soll der Ableger des Top-Smartphones auch in Europa erscheinen(© 2015 CURVED Montage)

Ableger des HTC One M9 auch in Europa: Laut neuesten Gerüchten soll das unter dem Codenamen Hima-Ultra gehandelte Phablet als HTC One M9+ auf den Markt gebracht werden. Voraussichtlich wird es sich bis auf die Größe des Displays nicht groß vom One M9 unterscheiden.

Der Bildschirm des HTC One M9+ soll in der Diagonale 5,5 Zoll messen, ließ Upleaks über seinen Twitter-Account verlauten. Gleich mehrere Leaks deuten zudem darauf hin, dass die Auflösung des Displays 2560 x 1440 Pixel betragen wird, also Quad-HD. Sicher scheinen die Informationen zum Bildschirm bislang allerdings nicht zu sein: Anfang März tauchten mutmaßliche Fotos des HTC One M9+ auf, die eher ein 5,1-Zoll-Display nahelegen.

Snapdragon oder MediaTek?

Noch spannender als die Frage nach der Größe des Displays ist aber die nach dem Prozessor: Vermutlich wird das HTC One M9+ mit demselben Chipsatz ausgestattet wie das One M9, also dem Snapdragon 810 von Qualcomm. Dieser besitzt acht Kerne, die mit bis zu 2 GHz getaktet sind, und ist zudem 64-Bit-fähig.

Es gab allerdings auch bereits Gerüchte, in denen von einem MediaTek-Prozessor für das HTC One M9+ die Rede war. Möglich ist aber, dass HTC das Smartphone je nach Markt mit unterschiedlichen Chipsets ausstatten wird. Erst wenn HTC das Gerät offiziell ankündigt, wird das Rätselraten ein Ende haben.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify bietet "Behind the Lyrics" nun auch für Android an
Spotify stellt "Behind the Lyrics" nun auch für Android zur Verfügung
Viele Hintergrundinformationen zu Songs und Bands: Spotify rollt nun auch für Android-Nutzer das "Behind the Lyrics"-Feature aus.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.