HTC One M9: Video zeigt Render-Smartphone

HTC-Fans dürften bereits gespannt sein auf den Nachfolger des Erfolgsmodells One M8. Tatsächlich soll das HTC One M9 bereits im März 2015 erscheinen, wie erst kürzlich bekannt gegeben wurde. Informationen zur Hardware gibt es zwar noch keine, doch diverse Gerüchte verleiten zu Spekulationen, die sich auch in einem neuen Video zeigen.

Jermaine Smit von Androidjs hat sich aktuell die Mühe gemacht, seine Vorstellungen über das kommende HTC One M9 in einem Video zum Ausdruck zu bringen. Der einminütige Clip prophezeit dem neuen Smartphone beispielsweise Boomsound-Dual-Lautsprecher, einen 64-Bit-Prozessor in Form eines Snapdragon 808, 3GB RAM, ein 5,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln sowie eine 4- oder 6-Ultrapixel-Kamera.

HTC One M9: Persönliche Spekulationen vs. Gerüchte

Smits Vermutungen decken sich einigermaßen mit den bisherigen Gerüchten zu den technischen Spezifikationen des HTC One M9. Laut der indischen International Business Times arbeitet im Inneren des One M9 zum Beispiel ein Qualcomm Snapdragon 805 Prozessor. Die Quelle spricht ebenfalls von 3GB RAM. Die Diagonale des Displays soll 5,2 Zoll messen sowie eine 2K-Auflösung bieten.

Wer am Ende mit seinen Spekulationen Recht behält, klärt sich allerdings erst im kommenden Jahr auf: Mit einer offiziellen Vorstellung des HTC One M9 wird auf dem MWC 2015 in Barcelona im März gerechnet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien4
Weg damit !10"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.