HTC One mini 2 kommt in drei verschiedenen Farben

Unfassbar !9
HTC One mini 2
HTC One mini 2(© 2014 Twitter/evleaks)

Das HTC One mini 2, also die kleinere Variante des jüngst veröffentlichten HTC One M8, wird offenbar genau wie sein großer Bruder in drei Farbvarianten angeboten werden – dies geht aus einem frischen Fotoleak von Evan Nelson Blass, alias @evleaks, hervor.

Das bei Twitter hochgeladene Pressefoto zeigt die Kompaktversion des aktuellen HTC-Top-Modells sowohl von vorn als auch von hinten. Speziell aus letzterer Perspektive wird auch das einzige neben der schieren Größe offensichtliche Merkmal deutlich, in dem sich die beiden Smartphones optisch unterscheiden: Das HTC One mini 2 bringt offenbar nicht die spezielle Dual-Kamera mit sich, die Besitzer des großen Modells mit einigen netten Spielereien versorgt. Hierzu gehört beispielsweise auch die nachträgliche Anpassung der Tiefenschärfe für bereits getätigte Aufnahmen.

Was Farbe und Design angeht, so trägt das HTC One mini 2 stolz die Verwandtschaft zum großen Vorbild nach außen. In Metallgrau, Silber und Gold posieren die drei Varianten, die Gerüchten zufolge statt des 5-Zoll-Displays einen 4,5 Zoll großen Bildschirm aufweisen sollen.

Inwiefern sich die technische Ausstattung der demnach offenbar kaum kleineren "mini"-Variante ansonsten vom HTC One M8 unterscheiden wird, ist noch nicht klar. Zwar gibt es schon erste Spekulationen, doch steht eine offizielle Bestätigung seitens des Herstellers weiterhin aus. Ihr wollt wissen, worin sich die verschiedenen Varianten unterscheiden? Hier haben wir Euch eine Übersicht über die aktuellen Gerüchte zusammengestellt.

Weitere Artikel zum Thema
YouTube erleich­tert Euch das Abspie­len von Clips auf dem TV
Francis Lido
YouTube lässt auch Videos nun offenbar einfacher auf dem Fernseher fortsetzen
Android-Nutzer sollen auf dem Smartphone pausierte YouTube-Clips auf dem Fernseher fortsetzen können. Ein Update der App ist wohl nicht notwendig.
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten14
Naja !7Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?
Libra­tone Q Adapt On-Ear made for Google im Test
Marco Engelien
Dynamisches Duo: der Libratone Q Adapt On-Ear und das Pixel
Der Libratone Q Adapt On-Ear gehört zu den ersten Geräten, die das Label "made for Google" tragen. Was das bedeutet, erklären wir im Test.