HTC One Mini aufgetaucht

Eine offizielle Bestätigung von HTC für das One Mini gibt es bislang noch nicht, aber verschiedene Medien aus Taiwan, Korea, Estland und den USA berichteten unabhängig voneinander vom HTC One Mini. Noch läuft das Ganze unter „Gerüchte“, aber wir schätzen die Wahrscheinlichkeit, dass HTC wirklich einen kleinen Bruder des One auf den Markt bringt als sehr hoch ein.

HTC One Mini im schicken Aluminium-Gewand

Und darf man den Medienberichten Glauben schenken, dann verdient das HTC One Mini wirklich die Bezeichnung „kleiner Bruder des HTC One“. So soll das HTC One Mini ebenfalls in einem Gehäuse aus Aluminium stecken. 4,3 Zoll soll das Display in der Diagonalen messen, mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln (HD). Weiter soll ein mit 1,2 Ghz getakteter Dualcore-Prozessor zum Einsatz kommen, ein Snapdragon S4 Pro, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der interne Speicher soll bei 16 GB liegen.

Android 4.2, HTC Sense 5, Ultrapixel Kamera und Boom Sound

Das HTC One Mini soll mit Android 4.2 Jelly Bean als Betriebssystem laufen, darüber würde HTC die eigene Nutzeroberfläche HTC Sense 5 legen. Wie auch beim One soll beim HTC One Mini eine Ultrapixel Kamera zum Einsatz kommen. Und auch die Boom Sound Technologie sowie die frontseitigen Stereolautsprecher des großen One soll das One Mini bekommen.

Erste Bilder des HTC One Mini aufgetaucht

Auf der estnischen Website forte.delfi.ee sind außerdem Fotos aufgetaucht, die das HTC One Mini zeigen sollen. Die Bilder machen den Eindruck, als könnten sie tatsächlich echt sein. Und sollte dem so sein, dann scheint das One Mini schon ziemlich fertig zu sein. Als Termin für einen Marktstart stehen Juli und August im Raum, was zu den Fotos passen würde. Der Preis für das HTC One Mini könnte bei rund 400,- Euro liegen. Klingt so weit recht interessant, wir sind gespannt, was es mit dem HTC One Mini auf sich hat.