HTC One S bekommt Android 4.1.2

HTC hat das One S in zwei Versionen gefertigt: Eine mit Qualcomms Snapdragon S4 und eine mit Snapdragon S3. Das HTC One S mit Snapdragon S4-Chip hat bereits Ende 2012 ein Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean erhalten, jetzt ist auch die andere Version mit dem Snapdragon S3-Prozessor an der Reihe.

Jelly Bean Update zuerst für Vodafone-Kunden

Freuen dürfen sich zunächst Kunden von Vodafone, denn sie bekommen das Jelly Bean Update als erstes. Das verkündete HTC via Facebook. Wer ein HTC One S ohne Branding oder von einem anderen Provider hat, sollte jedoch auch in Kürze mit Android 4.1.2 versorgt werden. Das Update wird wie gewohnt drahtlos Over the Air (OTA) ausgeliefert. Nutzer bekommen eine Nachricht aufs Display des One S, sobald das Update zum Download bereit steht.

Android 4.1.2 Jelly Bean und HTC Sense 4+

Das Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean bringtneben Verbesserungen der Performance dank Project Butter auch den persönlichen Assistenten Google Now. Außerdem aktualisiert HTC auch die Nutzeroberfläche HTC Sense auf Version 4+. HTC Sense 4+ bietet unter anderem ein neues, übersichtlicheres Layout sowie neue Funktionen für die Kamera.