HTC One X+ in Deutschland angekommen

Das Warten hat ein Ende! Das HTC One X+ ist jetzt endlich auch in Deutschland erhältlich – sehr zur Freude derer, die nur darauf gewartet haben, sich das aktuelle Flaggschiff aus Taiwan endlich zulegen zu können. Was den großen Bruder des HTC One X anbelangt hatten Interessenten lange im Dunkeln tappen müssen, da es kaum konkrete Informationen zum Marktstart in Deutschland gab.

Provider: Nur Vodafone und O2

Vodafone hat das HTC One X+ jetzt im Angebot, ein Schnäppchen ist es allerdings nicht. Ohne Vertrag kostet es bei Vodafone 679,90 Euro, also sogar 30,- Euro mehr als die unverbindliche Preisempfehlung (UVP, 649,- Euro). Etwas günstiger wird’s bei O2, hier wird das HTC One X+ für 629,- Euro angeboten, inklusive der Möglichkeit der Ratenzahlung. Bei der deutschen Telekom gibt es das HTC One X+ hingegen (noch?) nicht.

HTC One X+: Unterschiedliche Preise

Auch der Online-Händler Amazon hat das HTC One X+ in sein Angebot aufgenommen, allerdings ist es hier noch nicht erhältlich. Man kann es lediglich vorbestellen. Der Preis bei Amazon liegt derzeit bei 699,92 Euro – also ebenfalls deutlich mehr als die UVP des Herstellers. Schneller und günstiger geht’s bei cyberport.de. Hier ist das HTC One X+ bereits zu haben, die Lieferzeit beträgt momentan (Stand: 2. November 2012, 14 Uhr) drei bis zehn Tage. Und das High End Smartphone kostet bei Cyberport auch nur 649,- Euro, was genau der UVP entspricht.

Besser noch abwarten?

Noch etwas günstiger wird es bei notebooksbilliger.de. Hier kostet das HTC One X+ 639,- Euro, allerdings ist der Liefertermin derzeit noch unbekannt. Etwas Geduld wird mal also mitbringen müssen. Wer noch mehr Geduld hat, der wartet noch ein bis zwei Monate und wirft dann nochmal einen Blick auf die Preise – man darf annehmen, dass das HTC One X+ dann noch etwas günstiger zu haben sein wird.