HTC One X+ – nächster Android Bolide erscheint Mitte Oktober

Noch vor dem diesjährigen Weihnachtsgeschäft will der taiwanesische Hersteller HTC einen neuen Android Boliden auf den Markt bringen. Dieser wird den Namen HTC One X+ tragen und Mitte Oktober zu einem Verkaufspreis von 649 Euro angeboten werden. Im Inneren des One X+ werkelt ein Quadcore-Chip, welcher mit bis zu 1,7 Ghz taktet. Der Touchscreen misst 4,7 Zoll bei einer HD-Auflösung von 720 Pixeln. Technisch gesehen handelt es sich um einen Super-LCD2-TFT. Als internen Speicher stehen laut Angaben von HTC 64 Gigabyte zur Verfügung.

Großen Wert wurde beim HTC One X+ auf die Akustik gelegt. Des weiteren wurde der Akku gegenüber dem Vorgänger nochmals aufgestockt; auf 2.100 mAh. Die Kamera knippst Fotos mit 8 Megapixeln, Videos lassen sich in 1080p Full-HD aufzeichnen. Ab Werk soll das Android Flaggschiff mit der neuesten Android Version 4.1 Jelly Bean plus HTC hauseigener Nutzeroberfläche Sense ausgeliefert werden.

Android bleibt Kerngeschäft.

Obwohl HTC erst kürzlich das erste Geräte mit Windows Phone 8 Betriebssystem vorgestellt hat, legt das Unternehmen weiter großen Wert auf Android. HTC-Europachef Florian Seiche sagte dazu:

„Wir wollen damit zeigen, dass wir weiter Gas geben. […] Android ist derzeit unser Hauptgeschäft.“