HTC plant eigenes Wearable – es ist keine Smartwatch

Her damit !5
Auf der CES 2015 will HTC das Wearable der Öffentlichkeit vorstellen
Auf der CES 2015 will HTC das Wearable der Öffentlichkeit vorstellen(© 2014 CURVED)

Ein Wearable für das Handgelenk – das aber keine Smartwatch ist?: Ein Sprecher von HTC hat bestätigt, dass der Hersteller aus Taiwan für 2015 die Veröffentlichung eines Wearables plant. Das Gadget, bei dem es sich voraussichtlich um eine spezielle Art von Fitness-Tracker handelt, soll bereits im Januar offiziell vorgestellt werden.

Die Präsentation des mysteriösen Wearables soll auf der Consumer Electronics Show (CES) 2015 in Las Vegas stattfinden, berichtet VentureBeat. Der offizielle Release wird aber laut des HTC-Mitarbeiters erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Große Fortschritte in der Entwicklung passender Apps

Laut des Sprechers von HTC will das Unternehmen bei der Entwicklung des Wearables mit anderen Firmen eng zusammenarbeiten – vor allem in Bezug auf Apps wie Fitness-Anwendungen, die von dem Gerät unterstützt werden. Um welche Firmen es sich dabei handelt, wollte der Sprecher allerdings nicht preisgeben – eben so wenig, welche Funktionen das Wearable genau bieten wird. Er ließ lediglich verlauten, dass es sich von derzeit erhältlichen Geräten wesentlich unterscheiden wird.

Gerüchte zu einem Wearable von HTC kursieren schon seit geraumer Zeit: Bereits im März 2014 hatte der CEO von HTC zugegeben, dass an einem Gerät dieser Art gearbeitet würde. In den Folgemonaten stand in erster Linie eine Smartwatch von HTC im Raum: Im Juli wurde ein mutmaßliches Gadget in einem Firmenvideo von HTC entdeckt, was das Unternehmen aber dementierte; im Oktober hieß es dann, dass die Pläne für ein Wearable zunächst verschoben worden seien. Bis zur CES 2015 werden wir uns wohl gedulden müssen, bis wir erfahren, was HTC tatsächlich plant.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U12 Plus erhält Sicher­heits­up­date für Septem­ber
Francis Lido
Das HTC U12 Plus wird sicherer
Pflichtinstallation für Besitzer des HTC U12 Plus: Der Hersteller rollt derzeit das Sicherheitsupdate für September 2018 aus.
"Fort­nite" könnt ihr jetzt auch auf HTC U12 Plus & Co. spie­len
Michael Keller
Auf dem HTC U12 Plus könnt ihr jetzt auch Fortnite spielen
Die Liste der Android-Smartphones, die "Fortnite" unterstützen, wird immer länger. Neu hinzugekommen: das HTC U12 Plus.
HTC U12 Plus: Update verbes­sert Akku­lauf­zeit und Edge Sense
Francis Lido1
Das HTC U12 Plus hält bald noch länger durch
Ein Update für das HTC U12 Plus bringt diverse Verbesserungen und ein ungewöhnliches Online-Spiel. Letzteres kombiniert Katzen und Kryptowährung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.