HTC soll an GoPro-ähnlicher Kamera arbeiten

Bei seinem Double Exposure-Event könnte HTC die Kamera vorstellen
Bei seinem Double Exposure-Event könnte HTC die Kamera vorstellen(© 2014 HTC)

Offiziell bestätigt hat HTC zwar seine neue Kamera noch nicht, doch soll das Unternehmen angeblich an einem Kamerakonzept ähnlich dem der GoPro arbeiten. Das Gerücht stammt Tim Culpan, der in Taipeh für die Nachrichtenagentur Bloomberg arbeitet.

Per Twitter gab der Technikexperte bekannt, dass die Outdoor-Kamera des ebenfalls in Taipeh ansässigen Unternehmens  sich direkt mit den hauseigenen Smartphones, aber auch anderen Android- und sogar iOS-Geräten verbinden können soll. Zudem werde sie einen Fotosensor mit einer Auflösung von 16 Megapixeln, ein Objektiv für Weitwinkel-Aufnahmen und Bluetooth-Unterstützung mitbringen. In der weiteren Berichterstattung von Bloomberg heißt es außerdem, dass sich die Kamera auch via WLAN mit Smartphones koppeln lassen soll.

Mit dem neuen Gerät möchte HTC, das im Bereich der Kameratechnik bereits eigene Erfahrung gesammelt hat, offenbar seine Produktpalette verbreitern. Trotz der Veröffentlichungen von durchaus gut bewerteten Produkten wie dem HTC One M8, musste der Hersteller in den letzten drei Jahren immer wieder bekanntgeben, dass die Verkaufsziele nicht erreicht wurden. Mit der Entwicklung einer Kamera im Stil der erfolgreichen GoPro-Modelle dürfte HTC das Ziel verfolgen, in Zukunft Verluste aus anderen Bereichen abfangen zu können.

EXCLUSIVE: HTC planning rugged camera that connects direct to phone: wide angle lens, BT, 16mp sensor. Can they compete w/@GoPro ?
— Tim Culpan (@tculpan) 12. September 2014

Ist die Kamera der Grund für HTCs kommendes Event?

Bisher wurden die Pläne zur Kamera noch nicht offiziell von HTC bekanntgegeben und so sollen die nun kursierenden Informationen noch von einem Insider stammen, der nicht genannt werden möchte. Welche Pläne HTC genau verfolgt, und ob die Kamera aus Taiwan wirklich den GoPro-Geräten Konkurrenz machen kann, werden wir vermutlich in rund einem Monat wissen: Für den 8. Oktober 2014 hat HTC nämlich zu einem Event eingeladen, das den bedeutungsschwangeren Namen "Double Exposure“ (doppelte Belichtung) trägt.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U11 EYEs: Mittel­klasse-Gerät mit 6-Zoll-Screen soll Mitte Januar kommen
Christoph Lübben4
So soll da HTC U11 EYEs aussehen
Mit dem HTC U11 EYEs soll in Kürze ein Mittelklasse-Smartphone vorgestellt werden, das ein 18:9-Display und das "Edge Sense"-Feature haben soll.
HTC 10 erhält Update auf Android Oreo
Michael Keller
Das HTC 10 ist hierzulande seit Mai 2016 auf dem Markt
Das Update kommt: Der Rollout von Android 8.0 Oreo für das HTC 10 ist gestartet. Die Aktualisierung steht als OTA-Download zur Verfügung.
HTC U11: Herstel­ler entschul­digt sich für verspä­te­tes Oreo-Update
Michael Keller
Das Update auf Android Oreo für das HTC U11 kommt noch
HTC entschuldigt sich bei seinen Nutzern in Europa – und verspricht, dass weiter an dem Update auf Android Oreo für das HTC U11 gearbeitet wird.