HTC U Ultra: Android-Oreo-Update erreicht Deutschland

Das HTC U Ultra erhält Android Oreo
Das HTC U Ultra erhält Android Oreo(© 2017 CURVED)

Ab Werk ist das HTC U Ultra noch mit Android Nougat ausgestattet. Besitzer des 2017 erschienen Geräts sollen ab heute jedoch ein Update auf Android 8.0 Oreo installieren können, berichtet GSMArena. Damit löst der Hersteller sein Versprechen ein.

Im Herbst 2017 kündigte dieser an, dass das HTC U Ultra, das HTC U11 und das HTC 10 Android Oreo erhalten würden. Nun bekommt also auch das Smartphone mit Zweit-Display die Aktualisierung. Beachtet allerdings, dass Rollouts von neuen Android-Versionen immer in Wellen erfolgen. Unter Umständen müsst ihr also noch ein wenig  warten, bis euer Gerät an der Reihe ist.

Download über WLAN

Sobald ihr das Update auf Android Oreo herunterladen könnt, informiert euch das HTC U Ultra darüber. Falls ihr dem Smartphone nicht traut, könnt ihr in den Einstellungen aber auch selbst prüfen, ob das Update nicht doch schon verfügbar ist. Der Download erfolgt wie gewohnt OTA (over the air). Ladet die neue Version im Idealfall über eine WLAN-Verbindung herunter, da es sich um eine größere Aktualisierung handelt.

Außerdem empfiehlt es sich, das HTC U Ultra während des Downloads und der Installation an das Netzteil anzuschließen, damit der Vorgang nicht unerwartet abbricht, weil der Akku keine Energie mehr hat. Solltet ihr ein anderes Smartphone besitzen, erfahrt ihr in unserer Übersicht, ob Android Oreo dafür bereits verfügbar ist. Dort seht ihr zum Beispiel, dass auch das HTC U11 und das HTC 10 die Aktualisierung wie angekündigt bereits erhalten haben.


Weitere Artikel zum Thema
Google Assi­stant deak­ti­vie­ren: So vermei­det ihr unge­wollte Aktio­nen
Francis Lido
Der Google Assistant lässt sich auch deaktivieren
Ihr wollt den Google Assistant deaktivieren? Wir verraten euch, wie's geht. Außerdem erfahrt ihr, wie ihr die "Ok Google"-Erkennung ausstellt.
Google Maps: Dank großem Update dreht ihr euch künf­tig nicht mehr im Kreis
Lars Wertgen
Das Update für Google Maps gibt es für iOS und Android
Google Maps ist um ein tolles Feature reicher: Die AR-Navigation "Live View" ist verfügbar. Sie führt euch elegant durch jede Gasse.
Android Q Beta 6: Die finale Version ist jetzt verfüg­bar
Andreas Marx
Android Q: Bald soll die finale Version kommen
Mit der sechsten Beta Version von Android Q steht nun die letzte Version vor dem finalen Rollout. Welche Neuerungen euch erwarten, erfahrt ihr hier.