HTC U Ultra fällt durch Härtetest

Wie widerstandsfähig ist das HTC U Ultra? Dieser Frage ist der YouTuber JerryRigEverything nachgegangen und hat das neue Smartphone aus Taiwan einem Härtetest unterzogen. In dem dazu veröffentlichten Video zeigt sich, dass das Gerät nicht mit dem HTC 10 mithalten kann.

In seinem Test untersuchte JerryRigEverything das HTC U Ultra mit Gorilla Glass 5 als Displayschutz. Laut Hersteller soll es zumindest in den USA im Laufe des Jahres 2017 noch eine Version des Smartphones mit Saphirglas geben. Der Bildschirm zerkratzt im Test bei einem Metallhärtegrad von sechs; Saphirglas sollte erst beim Härtegrad acht Spuren von Beschädigung zeigen. Der Fingerabdrucksensor kann relativ leicht zerkratzt werden, funktioniert aber auch mit Kratzern noch zufriedenstellend. Die Rückseite des Smartphones ist wie die Kameraabdeckungen aus Glas und dementsprechend nicht so anfällig für Kratzer – dafür aber für Fingerabdrücke.

Biegsam wie ein iPhone 6

Der Rahmen des HTC U Ultra ist aus Metall, ebenso wie der Power Button und die Lautstärketasten an der Seite. Zumindest bei diesen Komponenten hat HTC also auf das gleiche robuste Material gesetzt wie beim HTC 10. Auf eine offene Flamme reagiert das IPS-Display des Smartphones nach etwa 10 Sekunden – die verfärbten Pixel erholen sich aber nur kurze Zeit, nachdem die Flamme entfernt wurde.

Im Biegetest schließlich zeigt sich, dass das HTC U Ultra keinesfalls robust ist. Laut JerryRigEverything lässt es sich ebenso leicht verbiegen wie das iPhone 6. Zum Vergleich: Das HTC 10 wurde im Jahr 2016 von demselben Tester zum widerstandsfähigsten Smartphone gekürt. Das Display breche zwar nur, weil der Tester es zuvor bereits zerkratzt habe; es trage aber auch nichts zur Stabilität des Gehäuses bei, da es außerhalb des Rahmens angebracht ist. Abgesehen von diesem Ergebnis sei es vor allem der fehlende Kopfhörerausgang, der JerryRigEverything davon abhalte, das Gerät für die tägliche Nutzung in Betracht zu ziehen.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller
Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.
Samsung Galaxy Note 4 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Michael Keller
Samsung versorgt das Galaxy Note 4 immer noch mit Updates
Das Galaxy Note 4 erhält das Sicherheitsupdate für Juli 2017: Samsung rollt die Aktualisierung für das Phablet derzeit in Europa aus.