HTC U11: Alexa ist da

Kurz nach der Ankündigung erscheint Alexa für das HTC U11
Kurz nach der Ankündigung erscheint Alexa für das HTC U11 (© 2017 CURVED)

Die dritte smarte Assistenz hält auf dem HTC U11 Einzug: Ab sofort könnt Ihr auch in Deutschland Amazon Alexa auf dem Vorzeigemodell von HTC nutzen – neben dem Google Assistant und HTCs eigenem Assistenten. Dazu benötigt Ihr allerdings noch eine App.

Um Amazon Alexa auf dem HTC U11 nutzen zu können, müsst Ihr zunächst die Anwendung HTC Alexa installieren, die kostenlos im Google Play Store zur Verfügung steht. Anschließend könnt Ihr zum Beispiel über die App zum Edge-Sense-Feature festlegen, dass die Assistentin auf Druck reagiert, den Ihr auf den Rahmen ausübt, berichtet Caschys Blog.

Einstellungen synchronisieren

Alternativ könnt Ihr Alexa aber auch ganz ohne Hände benutzen – ganz wie es HTC vor Kurzem beim Release der Assistenz für den US-Markt angekündigt hat. Dabei versprach das Unternehmen auch, das Feature in kurzer Zeit in anderen Regionen für das HTC U11 zur Verfügung zu stellen – knapp zwei Wochen später hält HTC nun also Wort. Praktisch: Wenn Ihr Alexa bereits zu Hause beispielsweise via Amazon Echo nutzt, könnt Ihr die Einstellungen synchronisieren.

In naher Zukunft dürfte das HTC U11 noch mit weiteren Features ausgestattet werden: Gerade erst machte das Gerücht die Runde, dass ein Update den Support für Bluetooth 5 mitbringen soll – wodurch die Verbindung schnellere Datenübertragung bei geringerem Energieverbrauch ermöglichen könnte. Wenn Ihr mehr über das HTC U11 erfahren möchtet, hilft Euch unser Testbericht weiter, der auch ein Video enthält.