HTC U11 Plus: So soll es sich vom U11 unterscheiden

So soll das HTC U11 Plus aussehen
So soll das HTC U11 Plus aussehen(© 2017 TENAA)

Die Anzeichen verdichten sich, dass HTC auf seinem für den 2. November 2017 angekündigten Event das U11 Plus vorstellen wird. Wie wir bereits berichtet haben, sind vor Kurzem auf einer chinesischen Website mutmaßliche Bilder des Geräts aufgetaucht. Auch die angeblichen technischen Spezifikationen machen inzwischen die Runde.

Veröffentlicht hat die Specs der in der Regel zuverlässige Evan Blass. Ihm zufolge soll das neue Flaggschiff wie das HTC U11 von einem Qualcomm Snapdragon 835 angetrieben werden, aber über ein größeres "WQHD+"-LC-Display verfügen: Statt 5,5 Zoll misst der Bildschirm im HTC U11 Plus offenbar 6 Zoll, womit sich eine Pixeldichte von 538 dpi ergeben würde.

Größeres Display, mehr Speicher

Außerdem soll das Smartphone in zwei verschiedenen Speicherkonfigurationen  erscheinen. Die kleinere verfügt wohl wie das HTC U11 über 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher. Die High-End-Variante dagegen komme mit 6 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher. Eine höhere Kapazität sagt der Leak-Experte auch für den Akku voraus. Diese soll von 3000 mAH auf 3930 mAH steigen. Darüber hinaus soll das HTC U11 Plus nach IP68 gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt sein. Das Standard-Modell erhielt dagegen "nur" die IP67-Zertifizierung.

Ansonsten lassen sich aus den von Blass veröffentlichten Details keine weiteren Unterschiede zum U11 herauslesen. An der Kamera scheint sich nichts geändert zu haben. Auflösung und Blende sollen weiterhin bei 12 Megapixeln bzw. f/1.7 liegen. Anlass zur Verbesserung bestand aber ohnehin nicht, denn das Objektiv befand sich bereits auf einem sehr hohen Niveau – mehr dazu findet Ihr in unserem ausführlichen Test des U11.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über ein falt­ba­res iPhone nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.