HTC U11 Plus sollte ursprünglich als Google Pixel 2 XL auf den Markt kommen

Das HTC U11 Plus hat im Gegensatz zum U11 den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
Das HTC U11 Plus hat im Gegensatz zum U11 den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite(© 2017 CURVED)

Offenbar sollte eigentlich ein ganz anderes Smartphone zum Google Pixel 2 XL werden: Hinweisen zufolge ist das HTC U11 Plus ursprünglich als Google-Smartphone konzipiert gewesen. Hinweise darauf liefert ein Blick auf die Vorderseite des Gerätes.

Monate vor der offiziellen Enthüllung des Google Pixel 2 und Pixel 2 XL war in der Gerüchteküche die Rede von gleich drei Geräten: "Walleye", "Muskie" und "Taimen". Etwas später tauchte "Muskie" allerdings nicht mehr als Bezeichnung auf – in Leaks wurden nur noch "Walleye" und "Taimen" genannt. Das hat sich Anfang November 2017 laut The Verge geändert: Im Android-Code sei "Muskie" wieder aufgetaucht. Zudem gebe es Hinweise darauf, dass dieses Modell zum HTC U11 Plus geworden ist.

Pixel XL mit schmalen Rändern

HTC ist der Hersteller hinter dem Google Pixel 2, während das Google Pixel 2 XL von LG stammt. Einer Insider-Quelle von The Verge zufolge sollte HTC ursprünglich auch das größere Modell fertigen. In der Tat sieht das U11 Plus auf der Vorderseite wie ein Google Pixel XL mit schmaleren Rändern aus, was diese Behauptung unterstützen dürfte.

Unklar bleibt, aus welchen Gründen sich Google dazu entschieden hat, das Modell "Muskie" fallen zu lassen und stattdessen "Taimen" von LG zum Google Pixel 2 XL zu machen. Engadget zufolge soll Geld eine Rolle gespielt haben: Der Entwurf von LG sei günstiger zu produzieren als der von HTC. Hätte HTC das U11 Plus nicht als Pixel 2 XL geplant, wäre der Fingerabdrucksensor beispielsweise vermutlich an anderer Stelle gelandet.

Weitere Artikel zum Thema
Diese Serien star­ben einen qual­vol­len Tod – und wir haben zuge­schaut
Sandra Brajkovic
Alf: Wir haben ihn geliebt – und dann war er weg.
Es gibt Serien, die siechten elendig dahin. Hier kommt unsere Top-Auswahl an Shows, deren Ende schrecklich war – oder einfach nie kam.
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.