HTC U12 Plus in Einzelteile zerlegt: So sieht es von innen aus

Nahezu jedes Premium-Smartphone erwischt es früher oder später - nun ist also das HTC U12 Plus an der Reihe: In einem Teardown für den YouTube-Channel JerryRigEverything zeigt Tester Zack, wie das Flaggschiff von innen aussieht. Zuvor hat er dem Top-Gerät bereits einen Härtetest unterzogen.

Was bei der Zerlegung zum Vorschein gekommen ist, seht ihr in dem Video über diesem Artikel. Für den Teardown hat sich Zack die dunkelblaue Ausführung des HTC U12 Plus ausgesucht. Diese bietet bereits ungeöffnet einen Blick in das Innere. Denn die Rückseite ist teilweise transparent, sodass einige Komponenten zu sehen sind. Das genügt dem YouTuber jedoch nicht, weshalb Zack sich Zugang zum Inneren verschafft. Nach dem Öffnen des HTC U12 Plus entfernt er zunächst einmal ein Kabel, das den Fingerabdrucksensor mit einer Platine verbindet. Dann zeigt er, wie die Rückseite des Smartphones von innen aussieht. Diese ist im Zentrum wohl durchsichtiger als außen.

Rahmen nur schwer reparierbar

Über dem Akku findet sich noch eine Abdeckung. Diese habe allerdings keine Funktion, sondern sei lediglich Verzierung. Oberhalb davon seht ihr die beiden Objektive der Hauptkamera – umgeben von einer Komponente, die für NFC notwendig ist. Der verklebte Akku lässt sich wohl relativ einfach entfernen. Das gilt offenbar nicht für die Hauptplatine, bei der sich Zack etwas mehr anstrengen muss. Anschließend wirft er noch einen genaueren Blick auf die beiden Linsen der Hauptkamera und zeigt, dass nur eine davon über eine optische Bildstabilisierung verfügt. Die Frontkamera muss komplett darauf verzichten.

Im weiteren Verlauf des Videos zeigt Zack, wie der Hersteller die Ladebuchse abgedichtet hat, um das Eindringen von Wasser zu verhindern. Den vielleicht interessantesten Einblick hat er sich aber bis zum Schluss aufgehoben: Gegen Ende des Videos erklärt er, wie Edge Sense 2 beziehungsweise der berührungsempfindliche Rahmen des HTC U12 Plus funktioniert – und weshalb dessen Reparatur so problematisch ist: Die darin integrierten Knöpfe seien eigentlich nur berührungssensitive Ausbuchtungen, die sich bei einem Defekt nicht ersetzen ließen.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U12 Plus und U11 (Plus): Android Pie kommt bald
Francis Lido
Besitzer des HTC U12 Plus müssen sich noch mit Android Oreo begnügen
Wann erscheint Android Pie für HTC U12 Plus und U11 (Plus)? Der Hersteller macht nun genauere Angaben dazu.
HTC U11 und U12: Herstel­ler gibt Update-Fahr­plan für Android Pie bekannt
Michael Keller
Das HTC U11 erhält das Update auf Android Pie im zweiten Quartal 2019
HTC hat bekannt gegeben, wann seine Top-Smartphones Android Pie erhalten sollen. Demnach ist es noch im Frühling 2019 so weit.
HTC U12 Plus erhält Sicher­heits­up­date für Septem­ber
Francis Lido
Das HTC U12 Plus wird sicherer
Pflichtinstallation für Besitzer des HTC U12 Plus: Der Hersteller rollt derzeit das Sicherheitsupdate für September 2018 aus.