HTCs Hoffnungsträger: Neue Desire-Linie im One-Look

Optisch nah am HTC One: Das Desire 816
Optisch nah am HTC One: Das Desire 816(© 2014 HTC)

Alle Welt wartet auf den Nachfolger des HTC One. Beim Mobile World Congress in Barcelona haben die Taiwaner jetzt erst einmal von ihrem kommenden Smartphone-Flaggschiff abgelenkt und zwei neue Geräte der Mittelklasse gezeigt – die optisch sehr an das HTC One erinnern.

Desire 816 und Desire 610 heißen die zwei neuesten HTC-Smartphones. Am Montag haben die Taiwaner die beiden Mittelklasse-Geräte auf dem MWC in Barcelona vorgestellt. Damit folgen zwei Modelle der Ankündigung, günstigere Geräte stärker in den Fokus zu nehmen. Beim Design hat sich der Hersteller stark am HTC One orientiert. Auch technisch haben das Desire 816 und das Desire 610 einiges vom Flaggschiff an Bord.

Die Mittelklasse-Modelle sind ab Mai in Deutschland erhältlich

Beim HTC Desire 816 fallen zunächst die BoomSound-Lautsprecher an der vom 5,5 Zoll großen Display dominierten Front auf. Dieses löst mit 1280 x 720 Pixeln, also HD-Qualität auf. Außerdem spendiert HTC dem Mittelklasse-Phablet eine 13-Megapixel-Kamera und einen starken Quad-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,6 GHz. Im Mai soll das Gerät für 379 Euro in Deutschland erhältlich sein.

Auch das HTC Desire 610 ist mit den BoomSound-Boxen ausgestattet. Das 4,7-Zoll-Display löst mit 960 x 540 Pixeln auf – Standard in dieser Klasse. Die Hauptkamera schießt Bilder mit 8 Megapixeln. Das Desire 610 soll ebenfalls im Mai auf den Markt kommen. Voraussichtlicher Preis: 299 Euro.

HTC-Geschäftsführer Peter Chou setzt vor allem in das Desire 816 große Hoffnungen. Es markiere den Beginn einer "spannenden Ära für die Mittelklasse", sagte er bei der Präsentation der neuen Modelle.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U13: Ein Flagg­schiff mit mittel­mä­ßi­ger Ausstat­tung?
Christoph Lübben
Vor seinem nächsten Flaggschiff könnte HTC auch einen Nachfolger des Mitteklasse-Modells U12 Life (Bild) präsentieren
Lebenszeichen von HTC: Offenbar arbeitet das Unternehmen an einem neuen Smartphone. Doch handelt es sich um das HTC U13?
Macht HTC Schluss? Viele Apps aus dem Google Play Store verschwun­den
Francis Lido
HTC hat diverse Standard-Apps für seine Smartphones aus dem Play Store genommen
Zieht sich HTC aus dem Smartphone-Geschäft zurück? Das Entfernen diverser Apps aus dem Play Store könnte dafür sprechen.
HTC U11 und U12: Herstel­ler gibt Update-Fahr­plan für Android Pie bekannt
Michael Keller
Das HTC U11 erhält das Update auf Android Pie im zweiten Quartal 2019
HTC hat bekannt gegeben, wann seine Top-Smartphones Android Pie erhalten sollen. Demnach ist es noch im Frühling 2019 so weit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.