HTCs Hoffnungsträger: Neue Desire-Linie im One-Look

Optisch nah am HTC One: Das Desire 816
Optisch nah am HTC One: Das Desire 816(© 2014 HTC)

Alle Welt wartet auf den Nachfolger des HTC One. Beim Mobile World Congress in Barcelona haben die Taiwaner jetzt erst einmal von ihrem kommenden Smartphone-Flaggschiff abgelenkt und zwei neue Geräte der Mittelklasse gezeigt – die optisch sehr an das HTC One erinnern.

Desire 816 und Desire 610 heißen die zwei neuesten HTC-Smartphones. Am Montag haben die Taiwaner die beiden Mittelklasse-Geräte auf dem MWC in Barcelona vorgestellt. Damit folgen zwei Modelle der Ankündigung, günstigere Geräte stärker in den Fokus zu nehmen. Beim Design hat sich der Hersteller stark am HTC One orientiert. Auch technisch haben das Desire 816 und das Desire 610 einiges vom Flaggschiff an Bord.

Die Mittelklasse-Modelle sind ab Mai in Deutschland erhältlich

Beim HTC Desire 816 fallen zunächst die BoomSound-Lautsprecher an der vom 5,5 Zoll großen Display dominierten Front auf. Dieses löst mit 1280 x 720 Pixeln, also HD-Qualität auf. Außerdem spendiert HTC dem Mittelklasse-Phablet eine 13-Megapixel-Kamera und einen starken Quad-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,6 GHz. Im Mai soll das Gerät für 379 Euro in Deutschland erhältlich sein.

Auch das HTC Desire 610 ist mit den BoomSound-Boxen ausgestattet. Das 4,7-Zoll-Display löst mit 960 x 540 Pixeln auf – Standard in dieser Klasse. Die Hauptkamera schießt Bilder mit 8 Megapixeln. Das Desire 610 soll ebenfalls im Mai auf den Markt kommen. Voraussichtlicher Preis: 299 Euro.

HTC-Geschäftsführer Peter Chou setzt vor allem in das Desire 816 große Hoffnungen. Es markiere den Beginn einer "spannenden Ära für die Mittelklasse", sagte er bei der Präsentation der neuen Modelle.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U12 Plus erhält Sicher­heits­up­date für Septem­ber
Francis Lido
Das HTC U12 Plus wird sicherer
Pflichtinstallation für Besitzer des HTC U12 Plus: Der Hersteller rollt derzeit das Sicherheitsupdate für September 2018 aus.
"Fort­nite" könnt ihr jetzt auch auf HTC U12 Plus & Co. spie­len
Michael Keller
Auf dem HTC U12 Plus könnt ihr jetzt auch Fortnite spielen
Die Liste der Android-Smartphones, die "Fortnite" unterstützen, wird immer länger. Neu hinzugekommen: das HTC U12 Plus.
HTC U12 Plus: Update verbes­sert Akku­lauf­zeit und Edge Sense
Francis Lido1
Das HTC U12 Plus hält bald noch länger durch
Ein Update für das HTC U12 Plus bringt diverse Verbesserungen und ein ungewöhnliches Online-Spiel. Letzteres kombiniert Katzen und Kryptowährung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.