Huawei plant 8K-Fernseher – mit mobilem 5G-Internet

Huawei setzt voll auf 5G
Huawei setzt voll auf 5G (© 2019 Huawei)

Huawei dürfte vielen von euch in erster Linie durch Smartphones wie das Huawei P30 Pro bekannt sein. Das Unternehmen ist aber auch in anderen Branchen aktiv. Noch vor Ende 2019 will der Hersteller etwa einen 8K-TV auf den Markt bringen, der 5G unterstützt. Ihr habt richtig gelesen. Stationärer Fernsehr mit mobilem Internet.

Ein Anwendungsszenario für das integrierte 5G-Modem sei der Download datenintensiver Inhalte, berichtet Nikkei Asian Review. Als Beispiele dafür nennt die Webseite 360-Grad-Videos oder VR-Programme. Außerdem wäre der 5G-TV nicht auf Kabel- oder Glasfaserleitungen angewiesen wie herkömmliche Fernseher. Nutzer in Deutschland hätten auf absehbare Zeit aber nichts davon. Denn bis 5G sich bei uns etabliert hat, dürfte es noch eine ganze Weile dauern.

Ist der Markt reif für 8K und 5G?

Die notwendige Infrastruktur vorausgesetzt, könnte der 5G-TV von Huawei auch als Router für andere elektronische Geräte dienen. Der zweite große Pluspunkt soll die 8K-Auflösung sein. Doch auch hier stellt sich die Frage, ob der Markt 2019 bereit dafür ist. Schließlich müssen die Inhalte auch in dieser Auflösung bereitstehen – sonst haben Nutzer wenig von einem 8K-TV.

Laut Nikkei Asian Review will Huawei mit dem Fernseher sein Ökosystem für Unterhaltungselektronik ausbauen. Als Vorbild dient offenbar Samsung, das einen ähnlichen Ansatz verfolgt, aber schon weiter ist: Neben Smartphones bieten die Südkoreaner auch Fernseher, Wearables und Smart-Home-Geräte an – samt der zugehörigen Software.

Auch wenn der 8K-5G-TV der erste Fernseher Huaweis wäre: Komplettes Neuland beträte das Unternehmen damit nicht. Die Tochtergesellschaft Hisilicon Technologies ist der zweitgrößte Anbieter für TV-Chipsätze weltweit. Was 5G betrifft, gilt Huawei ohnehin als Vorreiter.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit8Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?