Huawei Ascend Mate 7: Video zeigt es mit Android 5.1 Lollipop

Erscheint bald das Update auf Android 5.1 Lollipop? In einem Video auf YouTube ist die neue Version des Betriebssystems auf einem Huawei Ascend Mate 7 zu sehen. Das Update soll laut GSMArena interessante Features auf das Smartphone bringen, wie zum Beispiel den Multitasking-Modus mit geteiltem Bildschirm.

Auf diese Weise ist es möglich, auf dem Huawei Ascend Mate 7 zwei Apps zur selben Zeit zu verwenden; ein Feature, dass es beispielsweise auf Geräten von LG und Samsung bereits seit einer Weile gibt. Außerdem wird das Material Design mit dem Update auf dem Smartphone Einzug halten, das derzeit noch Android 4.4. KitKat als Betriebssystem nutzt.

Von KitKat auf Android 5.1 Lollipop

In dem Video sind außerdem mehrere Funktionen zu sehen, die das Huawei Ascend Mate 7 für den Gebrauch mit einer Hand optimieren. Dazu gehört etwa das "One-hand layout", mit der Ihr die Darstellung auf dem Bildschirm so verkleinern könnt, dass eine einhändige Bedienung möglich ist. Auch die virtuelle Tastatur, sowie die Schaltflächen der Telefonfunktion lassen sich nach rechts oder links verlagern, so dass Ihr sie mit einer Hand bedienen könnt.

Im April hieß es noch, dass die Ascend Mate-Familie das Update auf Android 5.0 Lollipop im Mai erhalten soll. Das Ascend Mate 7 sollte das erste Gerät der Reihe werden, das mit der neuen Android-Version ausgestattet wird. Wie es nun aussieht, wird Android 5.0 übersprungen – und der Vorgänger des Huawei Mate 8 erhält in naher Zukunft direkt Android 5.1. Voraussichtlich werden dann das Ascend Mate 2, das Ascend P7 und das Ascend G7 als nächstes das Update erhalten. Alle Gerüchte und Informationen zu Android Lollipop und den Geräten großer Hersteller findet Ihr wie gewohnt in unserer Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Google Wifi nun auch hier­zu­lande als Drei­er­pack erhält­lich
Michael Keller
Google Wifi ist im Dreierpack günstiger
Google Wifi ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich – und kurz nach dem Release nun auch im Dreierpack.
iPhone 8: Bis Septem­ber sollen nur 4 Millio­nen Geräte fertig sein
Guido Karsten
Peinlich !10Das große OLED-Display des iPhone 8 soll nur in begrenzter Stückzahl bereitstehen.
Beunruhigende Gerüchte aus der Zulieferindustrie: Das iPhone 8 könnte wegen Problemen in der Display-Herstellung schon zum Release sehr knapp werden.
Honor 9 im Test: das gläserne P10 im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien7
UPDATEDas Honor 9
Mit dem Honor 8 Pro hat die Huawei-Tochter gezeigt, dass man oben mitspielen kann. Gehört das Honor 9 auch zur Spitzenklasse? Das Hands-on.