Huawei Ascend Y550 vorzeitig in Deutschland erschienen

Her damit !5
Das Huwaei Ascend Y550 bietet für 149 Euro auch LTE
Das Huwaei Ascend Y550 bietet für 149 Euro auch LTE(© 2014 Huawei)

Früher erhältlich, dafür etwas höherer Preis: Der Release des Huwaei Ascend Y550 fand nun doch bereits im Oktober statt; auf der IFA 2014 war der Erscheinungstermin für das Smartphone auf November 2014 festgesetzt worden.

Dafür kostet das Einsteiger-Gerät zur Veröffentlichung nun 149 Euro statt 129 Euro, wie aus der deutschen Internetseite von Huawei hervorgeht. Für diesen Preis erhaltet Ihr ein Smartphone, das bis auf die LTE-Konnektivität die für diese Klasse im Jahr 2014 typische Ausstattung besitzt. Als Betriebssystem ist Android 4.4 KitKat vorinstalliert, das durch die Emotion UI 2.3 von Huawei ergänzt wird.

LTE und 64-Bit-Prozessor

Das IPS-Display des Huawei Ascend Y550 misst in der Diagonale 4,5 Zoll und löst mit 854 x 480 Pixeln auf. Als Prozessor kommt ein vierkerniger Qualcomm Snapdragon 400 zum Einsatz, der mit 1,2 GHz getaktet ist. Laut Hersteller soll dieser auch 64-Bit-fähig sein. Ihm steht der 1 GB große Arbeitsspeicher zur Seite – der interne Speicher hat die Größe von 4 GB und kann per MicroSD-Karte auf bis zu 32 GB erweitert werden.

Als Verbindungsmöglichkeiten bietet das Huawei Ascend Y550 WLAN, Bluetooth und LTE Cat. 4. Die Hauptkamera ermöglicht Schnappschüsse mit der Auflösung von 5 MP, die Frontkamera löst mit 2 MP auf. Das 153 Gramm schwere Gerät ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Nova 3 soll schon sehr bald erschei­nen
Christoph Lübben
Der Nachfolger des Huawei Nova 2 (Bild) wird womöglich bald vorgestellt
Das Huawei Nova 3 ist wohl bald offiziell: Noch im Juli soll das neue Mittelklasse-Smartphone enthüllt werden.
Mate 10 und 10 Pro: Huawei lässt Nutzer Android 8.1 testen
Michael Keller
Besitzer des Huawei Mate 10 Pro können sich für den Beta-Test bewerben
Huawei weitet den Beta-Test aus: Android 8.1 Oreo soll auch für das Mate 10 und das Mate 10 Pro mit Freiwilligen getestet werden.
Empfeh­lung der Redak­tion: Das beste Smart­phone für unter 300 Euro
Jan Johannsen5
Naja !6Das neue Nokia 6
Ein gutes Smartphone muss nicht teuer sein. Für unter 300 Euro bekommt man schon brauchbare Geräte. Welche das sind, verraten wir euch hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.