Huawei CV60: Günstige 360-Grad-Kamera für Smartphones kommt nach Europa

Die Huawei CV 60ist eine günstige 360-Grad-Kamera für Android-Smartphones
Die Huawei CV 60ist eine günstige 360-Grad-Kamera für Android-Smartphones(© 2017 Tech 2)

Wer sein Smartphone schon immer mit einer 360-Grad-Kamera bestücken wollte, aufgrund der hohen Preise aber noch vor einem Kauf zurückschreckte, sollte sich die Huawei CV60 anschauen. Die Cam von Huawei war bislang nur in China erhältlich, könnte aber schon bald auch in deutschen Händler-Regalen stehen.

Laut einem Bericht von GSM Arena steht der Europa-Release der Huawei CV60 unmittelbar bevor. Zumindest in Ungarn soll sie ab dem 17. Oktober 2017 zum Kampfpreis von 39 Euro in den Handel gelangen. Im Zuge dessen habe ein Huawei-Manager das Gerät gemeinsam mit einem Repräsentanten von Leica vor Ort vorgestellt. Beide Unternehmen waren Anfang 2016 eine "langfristige Technologiepartnerschaft im Bereich der Smartphone-Fotografie" eingegangen.

Kompatibel zu modernen Android-Smartphones

Das auch als "Huawei Panorama 360 Camera" bekannte Gerät sei mit zwei Objektiven ausgestattet, die jeweils über eine Blende von f/1.8 verfügen. Damit sollen sich Fotos mit einer Auflösung von bis zu 5326 x 2688 Pixeln knipsen lassen. Videos seien mit bis zu 1920 x 960 bzw. 1280 x 640 Pixeln möglich – jeweils mit 30 Bildern pro Sekunde. Für die Bildverarbeitung soll das Ein-Chip-System iCatch V35 zuständig sein.

Die Huawei CV60 sei nicht ausschließlich für Smartphones des chinesischen Herstellers gedacht, sondern mit allen Android-Modellen kompatibel, die über einen USB-C-Port verfügen. Einzige andere Voraussetzung soll Android 6.0 Marshmallow oder neuer sein. Besitzer entsprechender Geräte könnten dann ab dem 17. Oktober 2017 die "Huawei EnVizion 360"-App im Google Play Store herunterladen, die zur Bedienung der 360-Grad-Kamera notwendig ist. Da Deutschland für Huawei ein wichtiger Markt ist, könnte das Gadget auch hierzulande bald verfügbar sein.


Weitere Artikel zum Thema
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.
Huawei Mate 10 Porsche Design: Das ist die neue Edel-Version
Christoph Lübben2
Das Huawei Mate 10 Porsche Design erscheint in Schwarz
Das Huawei Mate 10 Porsche Design ist eine Edel-Variante des Top-Smartphones. Allerdings ist diese deutlich teurer als die anderen Ausführungen.