Huawei Honor Note 8: Riesensmartphone mit 6,6-Zoll-Display ist offiziell

Her damit71
Das Honor Note 8 von Huawei bietet Euch einen Riesenbildschirm
Das Honor Note 8 von Huawei bietet Euch einen Riesenbildschirm(© 2016 Huawei)

Huawei hat das Honor Note 8 heute in China offiziell vorgestellt. Mit einem 6,6-Zoll-Display, dem 4.500 mAh starken Akku sowie potenter Octa-Core-CPU soll das High-End-Phablet die Konkurrenz ausstechen.

Nachdem ein Teaser vor einigen Tagen bereits den Namen “Note 8” verriet, folgten heute die technischen Details zu dem Monster-Phablet, berichtet GSMArena. Mit seinem 6,6-Zoll-Display ist das Honor Note 8 nichts für kleine Hände. Durch eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln und der Pixeldichte von 443 ppi sollte das Bild trotz der Größe des Bildschirms gestochen scharf sein.

Kirin 955 und Selfie-Kamera

Für den geneigten Hobby-Fotografen hat Huawei eine Kamera mit 13 MP verbaut, die über eine Bildstabilisierung verfügt. Allerdings sind Videoaufnahmen auf eine maximale Auflösung von 1080p begrenzt. Die Frontkamera ermöglicht Selfies mit der Auflösung von 8 MP.

Beim Blick ins Innere des Honor Note 8 findet sich mit dem Kirin 955 ein Octa-Core Prozessor sowie ein 4 GB großer Arbeitsspeicher. Damit sollten auch komplexere Apps ohne Probleme laufen. Gespeist werden die Komponenten von einem Akku mit der Kapazität von 4.500 mAh. Noch bleibt allerdings offen, wie lange das Phablet mit diesem Energiespeicher im alltäglichen Gebrauch durchhält. Laut Hersteller soll eine Video-Wiedergabe in 1080p für 13,4 Stunden möglich sein, bevor dem Akku die Puste ausgeht.

Varianten und Preise

Das Honor Note 8 kommt in den Varianten 32, 64 und 128 GB. Mit einer microSD-Karte lässt sich der Speicher erweitern – jedoch nur, wenn Ihr nicht zwei SIM-Karten verwendet. In der günstigsten Ausführung mit 32 GB liegt der Preis bei umgerechnet rund 345 US-Dollar, das Top-Modell mit 128 GB ist für knapp 420 US-Dollar zu haben. Ob und wann das Phablet auch in Europa erhältlich sein wird, bleibt noch offen.


Weitere Artikel zum Thema
Neue Hoff­nung: Huawei P50 wieder mit Google-Diens­ten?
Sebastian Johannsen
Her damit10Huawei bald wieder mit Google-Diensten? Es darf gehofft werden.
Wird Huawei bald von der Handelssperre befreit? Zumindest soll der Fall neu geprüft werden. Vielleicht kommt das P50 dann schon mit Google-Diensten.
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir20Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.